Grüße von Naza und ihrem Rudel

Hallo liebes Tierheim-Team,
im Oktober 2015 kam Naza zu uns und hat uns mit ihrem Wesen vom ersten Augenblick komplett verzaubert als wir sie im Tierheim besucht hatten.
Es ging ihr die erste Zeit wirklich nicht gut und neben den gesundheitlichen Problemen haben wir schon deutlich gemerkt das die Maus etwas brauchen würde, um komplett bei uns anzukommen.
Sie wirkte oft abwesend und wollte auch ihr mitgebrachtes Kissen überhaupt nicht nutzen….
Mit der Zeit ging es gesundheitlich auch immer schlechter und es sah wirklich nicht sehr gut aus für Naza. Die Haut wollte einfach nicht abheilen….
Erst nachdem wir komplett zurück gerudert sind mit den Medikamenten ging es langsam bergauf und mit Shampoo, Salben und anderen Medikamenten war klar das Naza wieder gesund werden würde.
Heute ist sie nicht wieder zu erkennen.
Sie rennt und tobt mit unserem Rotti Lucky durch den Garten…und sie fläzt sich mit stundenlanger Begeisterung auf ihr Kissen. Manchmal auch auf die Couch…aber das wird ihr sehr schnell zu warm *lach*.
Naza ist unglaublich witzig und hat verschiedene Tricks auf Lager um uns auf Trab zu halten. Sie findet es neuerdings extrem unterhaltsam Schränke und Tische nach Dingen abzusuchen, die sie dann ganz schnell nimmt – und damit abhaut.
Immer mit einem Blick nach hinten ob wir ihr auch folgen können *lach*
Auf dem ersten Bild ist die Fütterung unserer Hundebande festgehalten... Naza, Lucky, Mopsdame Funny und "Senfhund" Mattis.
Hier ist die Fütterung unserer Hundebande festgehalten… Naza, Lucky, Mopsdame Funny und „Senfhund“ Mattis.
Inzwischen haben wir vier Hunde und es klappt wirklich sehr gut. Wenn es nach Naza ginge hätte der letzte Neuzugang zwar nicht sein müssen, aber sie ist halt nicht nur witzig sondern auch sehr großmütig und nimmt Rücksicht auf den wesentlich älteren Mattis.
Im Garten müssen wir bei Igelbegegnungen höllisch aufpassen, denn die hat sie tatsächlich zum Fressen gern.Unsere Igelstationen wandern daher für die nächste Saison in den Kleintierbereich wo unsere Hunde keinen Zugang zu haben ( und ich hoffe die Igel sind so schlau und meiden den Hundeauslauf.
Unser persönliches Highlight hatten Naza und ich einen Mittag im Garten:
Sie hat es tatsächlich geschafft und ist über eine Absperrung „gehüpft“, die ich gerade halb geöffnet hatte….nur um Richtung Kompost zu verschwinden. In einem Thempo das man übrigens bei dem alten Mädchen überhaupt nicht vermuten würde.
Ich bin unendlich froh das es unserem Schatz so gut geht und sie sich so wunderbar eingelebt hat.
Sie passt auf uns alle auf – und auch auf das Nachbardorf und die umliegenden Felder *lach*
Sehr gerne liegt sie draußen auf der Wiese und schaut zu was hinter dem Gartenzaun passiert.
Ab und zu gibt sie dann auch mal Bescheid, wenn sich was tut was vorher nicht bei ihr um Erlaubnis gefragt wurde.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 Herzliche Grüße
Nicole J. und Anhang

Die Wellensittiche lassen grüßen

Bild könnte enthalten: Vogel

Moin Moin zusammen,
die Vögel sind gut angekommen und haben sich direkt mit Melodie ( die hellblaue Schönheit in der Mitte…) zusammen getan ♥
Ganz ganz tolle Wellis habt ihr uns da überlassen und ich freu mich für Melodie, dass sie nun endlich wieder Gesellschaft hat.

LG
Nicole
P.s.: Naza liegt zur Zeit immer in der Nähe der Voliere und passt schön auf was da so passiert *lach*Viele Grüße

Das Tierheim-Team wünscht euch und euren tierischen Freunden alles Liebe!


Mary Ann

zerzauste-katze

Mary Ann ist eigentlich nicht von unserem Hof wegzudenken! Die zauselige alte Dame schaute sich immer das Treiben auf unserem Hof ganz genau an oder suchte sich ein gemütliches Plätzchen zum Ausruhen.

mary-ann1-16 Leider ging es ihr in letzter Zeit nicht so gut.

Nun müssen wir ohne sie auskommen. Das macht uns sehr traurig.

Sie ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

februar2017-005

Wir werden die kleine Mary Ann nicht vergessen!

 

Lilli

Lilli wurde 2007 geboren und lebte seit April 2016 bei uns im Tierheim. Nun durfte sie endlich zu ihren Menschen umziehen. Wir freuen uns sehr für Lilli und wünschen ihr und ihrer neuen Familie eine tolle gemeinsame Zukunft. Das Tierheim-Team

Erdy – Start ins neue Leben

Am Mittwoch hat sich unser Erdy verabschiedet!

Der tschechoslowakischer Wolfshund Erdy wurde im Oktober mit fast 12 Jahren aus persönlichen Gründen im Tierheim abgegeben. Wolfshundfreunde haben ihn im Internet entdeckt und seinen Züchter kontaktiert. Für ihn war klar, dass er Erdy ganz schnell nach Belgien holt  und am Mittwoch war es dann so weit.8-2-17-1

Es war unglaublich berührend als Erdy ihn begrüßte. Wir konnten an seiner Atmung hören wie er immer aufgeregter wurde und als Herr C. sich zu ihm setzte, leckte er ihm freudig durchs Gesicht. Nach 11,5 Jahren hat Erdy den Menschen, bei dem er geboren wurde, wiedererkannt. Und dann ging es für uns ganz schnell! Wir machten noch eine Runde durch den Auslauf,  konnten einige Fotos aus seiner Welpenzeit sehen und erfuhren so noch Einiges über ihn und seine Geschwister.

Nach einer Autofahrt von 2 Stunden….

Tschüss zusammen!
Tschüss zusammen!

…..kam Erdy bei seinen neuen Menschen und ihren Hundedamen an. Und es scheint so, dass er sich sofort Zuhause fühlte!

8-2-17-20

8-2-17-6

Es gibt die tollen Mädels, einen riesigen Garten und supernette Menschen, die ihm ein neues Heim geben! Natürlich dürfen die Leckerlies nicht fehlen!

8-2-17-4-b

Wir freuen uns sehr für ihn und seine neue Familie und bedanken uns von ganzem Herzen! Euer Tierheim-Team

Nils und Milo (ehemals Boy) lassen grüßen!

Liebe Tierheim-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen,
hier ein erstes Lebenszeichen von Kater Nils.

01_img-20170131-wa0001
Nils lebt nun schon seit dem 21.01.2017 in seinem neuen Zuhause und fühlt sich super wohl. Die ersten Annäherungsversuche mit unseren beiden Hunden (Fay 9 Jahre Schäferhündin und Milo 4 Jahre Windhund-/Schäferhundmix) verlief bisher außerordentlich gut.

03_20160810_142807_resized_1

Nils hat keinerlei Scheu vor den großen Hunden. Wir vermuten, dass er Hunde bisher einfach nicht kennenlernt hat. Er ist mutig, neugierig, wahnsinnig verschmust und anhänglich und genießt den Auslauf in dem großen Haus sehr. Ein kleiner Kater mit sehr großem Herz. Er macht uns bisher ganz viel Freude und wir sind der Meinung, dass wir uns einen so tollen lieben Kater ganz einfach verdient haben. Wenn noch etwas Zeit vergangen ist, wird er auch die Welt draußen erkunden und unsicher machen dürfen. Wir freuen uns darauf.

02_20170128_161103_resized
Gerne melden wir uns noch einmal bei Ihnen und wünschen ganz viel Erfolg bei der weiteren Vermittlung Ihrer Tierheimtiere.

Übrigens ist Milo auch aus Ihrem Tierheim, er wurde mir im November 2012 durch Frau Reitzig vermittelt und er hieß damals Boy. Liebe Grüße auch von Ihm!