Lilly

Update von Januar 2019Die mittelgroße Schäferhund-Mix Hündin Lilly wurde 2013 geboren. Sie ist noch sehr unsicher bei fremden Menschen. Dann zeigt sie teilweise ihr beachtliches Gebiss. Man sollte bei Interesse für Lilly mehrere Besuche einplanen, denn nach dem dritten oder vierten Mal ist es auf einmal ganz anders. Sie möchte ganz nahe bei den ihr vertrauten Menschen sein. Sie genießt jede Zuwendung in vollen Zügen. Lilly hat einen ausgeprägten Jagdtrieb und Katzen oder Kleintiere sollten nicht im neuen Haushalt leben.

Sie liebt es, zu spielen und eine Leckerchensuche macht ihr riesigen Spaß. Sobald jemand Lillys Vertrauen gewonnen hat (was etwas dauern kann), ist sie eine Freundin , die mit einem durch dick und dünn geht. Ihre wunderbare Hundeseele ist einfach beeindruckend.

Chanel ist ausgezogen ins neue Leben!

Chanel ist zu ihren Menschen ausgezogen!

Die kleine Chanel wurde am 8.2.2015 geboren. Sie ist geimpft und gechipt. Chanel ist total verschmust und sucht die Nähe zu ihren Menschen. Vor unbekannten großen Leuten hat sie etwas Angst und bellt dann manchmal, was sich aber leicht korrigieren lässt, wenn man ihr Sicherheit gibt. Begeistert fährt die kleine Dame Auto. Chanel hat im Rudel gelebt und sich dort verträglich gezeigt. Sie ist eher zurückhaltend. Alles Liebe für die gemeinsame Zukunft wünschen wir euch!

Nikita

 

Nikita, weiblich, kastriert, geboren 15.05.2016

Die junge Katze ist noch sehr scheu. Sie wünscht sich ein Zuhause mit Freigang.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte zu den Öffnungszeiten an die Tierpfleger im Katzenhaus.

 

Baby

 

Baby hat ihre Menschen gefunden. Sie fühlt sich sehr wohl im neuen Zuhause.

 

 

Baby ist schon viel zu lange im Tierheim, vielleicht findet sie auch noch ihre Menschen.

 

Baby ist weiblich, kastriert und wurde 2005 geboren.

Meistens findet man sie im Katzenhaus auf der Waschmaschine. Im neuen Zuhause mit gesicherten Balkon möchte sie Einzelprinzessin sein.

Leckerchen sind super.

Wer hat noch einen Platz auf der Waschmaschine oder auf dem Wäschetrockner frei?

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte zu den Öffnungszeiten an die Tierpfleger im Katzenhaus.

 

Fritzchen und Gismo

 

Fritzchen & Gismo sind vermittelt und haben auch schon Grüße aus dem neuen Zuhause geschickt. Das Tierheim Team wünscht euch und euren Menschen alles Gute für die Zukunft.

 

 

Fritzchen, männlich, kastriert, geboren Mai 2018.

Gismo, männlich, kastriert, geboren Mai 2018.

Die beiden jungen Kater warten noch auf die richtigen Menschen. Sie sind noch etwas scheu aber das kann sich im neuen Zuhause schnell ändern.

Fritzchen und Gismo könnten gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen oder auch einzeln zu einer vorhandenen Samtpfote. Auf jeden Fall möchten beide Freigang haben.

Für weitere Informationen wenden Sie sich zu den Öffnungszeiten an die Tierpfleger im Katzenhaus.

 

Weihnachten 2018 – Die Bescherung

 

So viele Geschenke und so viele liebe Grüße,  hier ein kleiner Teil der Karten.

 

Die Bescherung der Tiere ist an mehreren Tagen erfolgt, anders war es nicht machbar. Leider konnten wir nicht alle Tiere fotografieren, die Versorgung und die Pflege geht vor. Für einige Tiere hat sich der größte Wunsch erfüllt – ein neues Zuhause. Die Geschenke der bereits ausgezogenen Tiere haben wir an die Neuzugänge und/oder auf alle Tiere verteilt. Wir hoffen das ist auch im Sinne der tierlieben Menschen die Geschenke gekauft haben.

 

 

 

 

Die Versteck-Katzen

 

Wenn man Raum 10 betritt ist der erste Gedanke: ein leeres Katzenzimmer.

Hier wohnen unsere sehr scheuen Katzen. Jetzt ist ein Versteck-Foto gelungen.

Auch diese Katzen verdienen eine Chance auf ein neues Zuhause.

 

unten rechts in der Höhle liegt Piccachu (schwarz-weiß) hinter ihm liegt (nicht sichtbar) seine Mama Patchouli. Auf der Höhle liegt Picotto (getigert, Schwester von Piccachu) Links neben der Höhle liegt Celina (tricolor) und daneben Horst (schwarz)

 

Patchouli, die sehr scheue Mama
Cicero

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte zu den Öffnungszeiten an die Tierpfleger im Katzenhaus.