Triene

01_DSC01226 02_DSC01252 03_DSC01258 04_DSC01264

Unser schmusiger Notfall Triene hat ihr neues Zuhause gefunden. Wir wünschen ihr von Herzen alles Liebe.

Triene war bereits nach etwa einer halben Stunde „angekommen“. Hat alle Räume inspiziert, ein bisschen gegessen, sich ein paar Lieblingsplätze ausgesucht und zufrieden in die Welt geschaut….Erstaunlich, diese Katze! Mit Twister und der wilden Ursula kommt sie zurecht. Die beiden haben sie aber auch gleich akzeptiert. Bis dato hat es noch keine Reibereien gegeben, allenfalls ein kurzes, respektgebietendes Fauchen.

Spendenaktion der 7. Klasse

Die Klassenlehrerin Frau Kerstin Röhrig-Stephan mit Ihren Schülern aus der 7. Klasse von der Alexander-von-Humboldt-Realschule, Remscheid hat für das Tierheim eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

Die Schüler haben unter anderem liebevolle Muffins und Kuchen gebacken.

Bei der ganzen Aktion sind erfreulicherweise 202,89 EURO und viele Sachspenden in Form von Tiernahrung zusammen gekommen.

Die Spendenübergabe erfolgte am Donnerstag, den 23.06.2016 um ca. 10:45 Uhr .  Anwesend waren die Klassenlehrerin mit den Schülerinnen und Schülern und vom Tierschutzverein Rita Bosselmann, Esther Groote und Petra Hochwald .

Nach der Spendenübergabe saßen wir in gemütlicher Runde mit den Schülern und Lehrerinnen zusammen und dort standen wir für sämtliche Fragen rund ums Tierheim zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr interessiert, sodass eine rege Beteiligung aufkam.

Die Klassenlehrerin Frau Röhrig-Stephan regte an auch mal einen Besichtigungstermin mit der Tierheimleitung zu vereinbaren.

Das Tierheim bedankt sich ganz herzlich für diese tolle Aktion!

 

Luna

Hallo liebes Tierheim,
ich hoffe ihr erinnert euch noch an die süße Maus. Sie hat am 28 Juni ihren ersten Geburtstag bei uns gefeiert !!
Nun denn, was gibt es Neues…? Mittlerweile hat Luna unser ganzes Haus um ihr Pfötchen gewickelt.
Von der Nachbarin bekommt Sie ihr Lieblingsessen gekocht, die Katzen vom Nachbarn über uns geht sie immer besuchen, den Katzen von unserer Nachbarin unter uns geht sie auch immer „Hallo“ sagen (und staubt dabei immer was Leckeres ab…) und dem kleinen Hund vom anderen Nachbarn hat sie auch schon klar gemacht, dass sie hier das Sagen hat.
Sogar der Schornsteinfeger fragt um Erlaubnis ob sie ihn auf der Treppe vorbeilässt.
Jemand von euch hat mal gesagt, dass die kleine Maus eine richtige Schönheit wird. Ich hoffe das die Bilder gut durchkommen, damit ihr euch davon selber überzeugen könnt….
Bis dahin ….Viele Grüße von 08_Luna_4 09_Luna_5 10_Luna_6 11_schlafen_ist_sooo_schön
Luna, Lillie,
Melanie und Zvonko

Linda

Unsere verschmuste Linda durfte in ihr neues Heim einziehen. Wir freuen uns sehr für sie Und schon gibt es die erste Rückmeldung!

Hallo meine lieben Kollegen aus dem Tierheim Remscheid!

Linda2016.2 Linda2016.1

Hier spricht Eure ehemalige Mitbewohnerin Linda. Nach zwei Wochen Eingewöhnung im neuen Heim finde ich nun Zeit, mich bei Euch zu melden, denn so langsam komme ich etwas zur Ruhe.
Hauptsächlich war ich in der Zeit mit Fressen beschäftigt, aber auch mit dem Auskundschaften meiner neuen Umgebung – alles schön mit Kratzbäumen, Höhlen, Kissen und Fenstern. Meine neuen Mitbewohner, zwei Menschen und zwei Katzen, scheinen ganz in Ordnung zu sein. Auch wenn Katze Momo (noch) nicht sehr erfreut über meine Anwesenheit ist, Katze Pauline ist es egal. Die Menschenfrau will mich zwar dauernd kämmen, doch bei dem Mann gibt es immer was Leckeres zu essen.
Insgesamt, glaube ich, kann man sich hier ganz wohl fühlen. Auch Euch anderen, vor allem meiner Freundin Lilifee, wünsche ich die Chance auf ein eigenes Zuhause.

Seid lieb gegrüßt von Eurer

Linda

Kimba – lang, lang ist es her!

Hallo liebes Tierheim Team,
naa… kennt ihr mich noch? Ich bin´s, die Kimba mit dem „Stummelschwänzchen“…
lang lang ist es her, dass ich von euch aus nach Solingen gegeben wurde. Nun ja, hat etwas gedauert, aber heute schreibe ich euch mal wie es mir in der Zeit hier so ergangen ist.
Seid dem 08.03.2015 bin ich jetzt hier bei meinen drei Lieben in Solingen. An erster Stelle steht natürlich hier mein Schatz „Gismo“ ein echt scharfer Kater muss ich da sagen… wir spielen zusammen, wir toben zusammen, wir kuscheln zusammen… ach, eigentlich machen wir alles zusammen, auch ab und zu mal zanken… aber, wir lieben uns heiß und innig.
Mit meinen beiden „Dosenöffnern“ komm ich auch super klar… die Beiden haben es auch geschafft, dass ich nicht mehr neben das Katzenklo mache, sondern rein. Es war zwar etwas Arbeit bis sie es begriffen hatten, aber jetzt haben wir zwei riesige Katzenklo´s. Tja, Gismo und ich haben die Beiden schon gut im Griff. Wir dürfen hier fast alles… sogar zum Kuscheln und Schmusen aufs Sofa und ins Bett.
Auf den folgenden Bildern könnt ihr mal sehen wie gut es uns geht…
1.) einfach ich…  2.) Gismo und ich am offenem Fenster (vergittert, damit wir nicht rausfallen)  3.) Gismo und ich beim Toben am Kratzbaum (einer von drei Kratzbäumen)  4.) Gismo und ich beim Mittagsschlaf

SAMSUNG

SAMSUNG

06_IMG-20150308-WA0001

SAMSUNG

so… jetzt mach ich erstmal wieder Schluss. Ich muss mich mal wieder um meinen Gismo kümmern…
liebe Grüße auch von Gismo, Michael und Inge
eure Kimba