Laika – genießt es, draußen zu sein

Laika wurde im Heim abgegeben. Sie ist am 02.07.2016 geboren und nicht kastriert. Als Border-Collie/Russischer-Laika- (also Hüte/Jagdhund)-Mix liebt sie es, sich draußen zu bewegen.

Fremden Menschen gegenüber, insbesondere bei Männern, ist sie sehr vorsichtig bis ängstlich. Sie knurrt als Warnung, wie es sich gehört. Respektiert man(n) das, ist alles in Ordnung. Mit Ruhe und einer großen gemeinsamen Runde lässt sich ihr Herz aber gewinnen. Die „drei L“  -Lächeln, Loben, Lassen (ihr Ding machen) funktionieren für den Anfang wunderbar.

Laika ist eine überaus angenehme Laufgesellschaft, will aber nicht bespaßt oder gekuschelt werden draußen, sondern alles erkunden, anschauen und beschnüffeln. Sieht sie entgegenkommende Hunde, legt sie sich hin und wartet ab, bis sie vorbei sind oder fordert zum Spielen auf. Zu kleinen Hunden und Katzen „möchte sie allerdings hin“ und das energisch. Bei ruhigem Weitergehen, kommt sie jedoch sofort mit.

Wasser inspiriert sie zu wahren Freudensprüngen – herrlich zu beobachten wieviel Freude sie dabei hat! Laika ist eine ausdauernde Läuferin und sollte entsprechende laufbegeisterte Frauchen und Herrchen haben (also nicht 15 Minuten um den Block ist damit gemeint). Und auch wenn eine Runde Kuscheln sicher gern angenommen wird, ist sie kein „Sofahund“.

Obwohl ….

…wenn sie angekommen ist, ist sie eine Kuschelmaus.

Laika freut sich über ein zu Hause mit Herz, wo sie einfach sie selbst und mit ihren Menschen aktiv sein kann.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *