Kira

Kira ist leider aus der Vermittlung wieder zurückgekommen. Sie sucht jetzt erneut ein neues Zuhause allerding als Einzelprinzessin!

Kira, weiblich, kastriert, geb. ca. 2015

Kira wurde Anfang Oktober zusammen mit Bajano & Caramello abgegeben. Kira zieht sich sehr zurück, denn mit den beiden Katern kommt sie hier im Tierheim gar nicht klar. Kira möchte im neuen Zuhause Einzelprinzessin sein. Zukünftig benötigt Kira Spezialfutter für ihre Nieren.

Interessenten können Kira zu den Öffnungszeiten besuchen.

Die beiden süßen Zwergkanichen suchen…

Die beiden Zwergkaninchen Benjamin (grau,männlich,kastr.) und Mia (braun-grau,weiblich,kastr.) wurden vor kurzem im Tierheim abgegeben und suchen nun ein neues gemeinsames Außengehege.

Mia ist 2022 geboren und Benjamin im Januar 2023.

Die beiden leben in der Außenhaltung.

Bei Interesse an Mia und Benjamin senden Sie uns bitte eine E-Mail mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Lucky und Pinat suchen…

Die beiden unkastrierten Meerschweinchenböcke Pinat und Lucky wurden im Tierheim abgegeben, weil sie nicht mit in die neue Wohnung ziehen durften. Beide sind 2022 geboren und befinden sich in der Innenhaltung.

Bei Interesse an Lucky und Pinat senden Sie uns bitte eine E-Mail mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Mädelsgruppe sucht…

Die 4 netten, unkastrierten Kaninchenmädels Emma (Widder), Melanie, Geri und Victoria wurden wegen Zeitmangel im Tierheim abgegeben. Die Truppe besteht aus 2 Muttertieren mit jeweils einer Tochter.

Die Muttertiere Geri (rechts im Bild, braun-weiß) und Victoria (links im Bild, größtenteils braun) sind 2020 geboren.

Emma (Widder) und Melanie (weiß) sind am 01.08.2022 geboren.

Die Kaninchen befinden sich in der Außenhaltung und sollen entweder als Gruppe oder paarweise ausziehen.

Bei Interesse an den Mädels senden Sie uns bitte eine E-Mail mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Elsa & Frosti

Elsa & Frosti kamen am 20.12.2023 als Fundtiere ins Tierheim. Beide waren nicht gechipt und wurden ca. 2023 geboren. Frosti ist bei vertrauten Personen sehr verschmust, Elsa ist sehr zurückhaltend. Um das Herz der beiden Samtpfoten zu erobern sind mehrere Besuche nötig. Sie suchen ein Zuhause bei geduldigen Menschen.

Interessenten können Elsa & Frosti zu den Öffnungszeiten besuchen und erhalten dann weitere Infos von den Tierpflegern.

Karthago

Karthago kam am 08.01.2024 als Fundtier aus Remscheid. Der hübsche Kater war weder kastriert noch gechipt. Jetzt sucht Karthago ein neues Zuhause, er ist noch etwas schüchtern, daher werden wahrscheinlich mehrere Besuche nötig sein.

Interessenten können Karthago zu den Öffnungszeiten besuchen und erhalten dann weitere Infos von den Tierpflegern.

Ares sucht die Nadel im Heuhaufen…

Der hübsche, unkastrierte Rhodesian Ridgeback-Mix „Ares“ kam mit einer tragischen Geschichte zu uns.

Im November 2023 wurde Ares von der Feuerwehr ins Tierheim gebracht. Der Rüde bestand wortwörtlich nur noch aus Haut und Knochen. Anfangs war er nur schwer zugänglich, doch mit der Zeit vertraute er einigen Mitarbeitern. Er wurde von uns aufgepäppelt, seine Figur kann sich mittlerweile wieder sehen lassen (gerne darf noch mehr drauf…)

Nun ist Ares an einem Punkt, wo auch er seine Leute sucht.

Ares ist sehr unsicher fremenden Menschen gegenüber. Leider geht er dann eher nach vorne in die Konfrontation, anstatt zurück zu weichen. Er trägt bei uns beim Verlassen des Zwingers immer einen Maulkorb.

Er sucht natürlich hundeerfahrene Menschen, die bereits Erfahrungen mit eher „speziellen“ Hunden haben. Zudem ist Ares groß und kräftig, das muss man natürlich auch halten können.

Ares sucht also die Nadel im Heuhaufen…aber nichts ist unmöglich.

Seine zukünftigen Besitzer sind bestenfalls nur ein Paar (2 Leute), keine Kinder, keine Katzen. Optimal wäre ein Haus mit einem eingezäuntem Garten. Ares wäre sicherlich super als Wachhund.

Mit anderen netten Hündinnen ist er sehr verträglich. Unterwegs beim Gassi-Gehen gibt Ares sich große Mühe zu gefallen.

Bei Ares muss man sich definitiv auf eine längere Kennenlernphase einstellen.

Bei Interesse an Ares senden Sie uns gerne eine E-Mail mit einer erreichbaren Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder kommen Sie direkt zu den Öffnungszeiten (Mi, Sa, So 14-16 Uhr) im Tierheim/Hundehaus vorbei.

Marly sucht…

Die nette, unkastrierte Appenzeller Sennenhündin „Marly“ wurde vor kurzem aus privaten Gründen im Tierheim abgegeben.

Die Hündin ist im Oktober 2018 geboren und sehr fit.

Marly benötigt zum Kennenlernen immer etwas Zeit, denn fremde Menschen findet sie ein bisschen unheimlich.

Rassetypisch benötigt sie viel Auslauf, ein Garten wäre also optimal.

Andere Hunde findet sie je nach Sympathie gut. Im neuen Zuhause möchte sie allerdings Einzelprinzessin sein.

Bei Interesse an Marly senden Sie uns gerne eine E-Mail mit einer erreichbaren Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder kommen Sie direkt zu den Öffnungszeiten (Mi, Sa, So 14-16 Uhr) im Tierheim/Hundehaus vorbei.

Reneé

Reneé kam am 29.12.2023 ins Tierheim weil ihr Besitzer leider verstorben ist. Sie ist eine sehr liebe und verschmuste Katze. Ihr Alter ist leider nicht bekannt. Weitere Infos erhalten Sie von den Tierpflegern im Katzenhaus

Interessenten können Reneé zu den Öffnungszeiten besuchen.