Kaninchendame Lilly – Herz auf 4 Läufen

Lilly wurde 2020 geboren und im Tierheim abgegeben – sie ist sehr lieb und bewegungsfreudig – es ist herzerwärmend, sich mit ihr zu beschäftigen!

Sie sucht ein liebes artgerechtes zu Hause mit netter Gesellschaft – auf jeden Fall ersteinmal drinnen, an Außenhaltung kann im Frühjahr/Sommer gewöhnt werden.

Bitte schauen Sie doch auch gerne in unsere letzte Ausgabe „Tierisch bergisch“ – dort finden Sie wertvolle Informationen zu Gehegemindestgrößen und artgerechter Haltung.

P.S. Bei der Bescherung war Lilly auch dabei – sie liebt ihren Heutunnel – haben Sie sie dort schon entdeckt?

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

 

Die Farbe der Könige ist rot!

Tano, Pino und Sunny sind Rex-Kaninchen aus April diesen Jahres, super samtig innen und außen! (also lieb)

Die drei wollen zusammen in ein artgerechtes zu Hause ziehen, und sind zum Fototermin gerade fertig mit dem was Kaninchen so tun ( hüpfen, putzen, fressen …und in diesem Fall auch gekrault werden).

Sie müssen über den Winter auf jeden Fall ersteinmal eine Innenhaltung haben, danach könnten sie an Außenhaltung gewöhnt werden.

Käfighaltung von Kaninchen ist verboten, bei der Haltung sind Mindestanforderungen zu beachten. Bitte schauen Sie doch auch gerne in unsere aktuelle Ausgabe „Tierisch bergisch“ – dort finden Sie wertvolle Informationen.

Wer hat ein gutes Plätzchen für diese königlichen Tiere?

 

 

 

 

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

 

(Bob) Marley & Frau Spok – für einander bestimmt

 

Beide Tiere wurden – unabhängig voneinander – ausgesetzt und mussten ersteinmal tiermedizinisch versorgt und „gepeppelt“ werden. Nachdem Marley kastriert wurde, haben wir die beiden zusammengesetzt – und es war Liebe auf den Blick! Es ist herzergreifend, wie die beiden interagieren, sich putzen und eigentlich immer zusammensitzen – so wie es auch artgerecht und typisch ist.

Da beide einer etwas erhöhten Aufmerksamkeit bedürfen, passt das natürlich wunderbar.

Sie sollten in einem (vorgeschrieben) großen Innengehege leben dürfen – Luxus wär natürlich stundenweiser „Ausgang“ an die frische Luft.

 

Ihr neues zu Hause sollte ein Auge und Herz für den Gesundheitszustand haben und sich gerne kümmern, so es erforderlich wird – aber eigentlich ist das ja selbstverständlich für alle unsere tierischen Mitbewohner, die über die Jahre andere Bedürfnisse entwickeln und ein bisschen Unterstützung benötigen – das haben sie sich mit der Freude, die sie spenden, mehr als verdient!

Bitte schauen Sie doch auch gerne in unsere aktuelle Ausgabe „Tierisch bergisch“ – dort finden Sie wertvolle Informationen.

 

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!