Basti – schokobraune Knutschkugel

Basti ist ein Fundtier, so dass wir nicht viel über ihn wissen, er ist jedoch bereits kastriert

Er kann sofort ausziehen in sein artgerechtes neues Zuhause mit netter Gesellschaft!

Dort wird er seine beiden Schokoladenseiten viel besser zeigen können …..

 

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

 

Tietzi – stellt sich schon einmal vor

Tietzi ist ein Fundtier und noch kein Jahr alt – er ist frisch kastriert und kann Mitte Oktober ausziehen…

 

Es dauert also noch ein Weilchen, bis er in sein neues Zuhause ziehen kann – aber er führt gerne eine Warteliste für seine Interessenten! Oder er zieht schon vorher vorübergehend in seinem neuen Zuhause in sein eigenes getrenntes Reich….

Fast chinchillafarben und da wächst doch eine kleine Mähne??!  Ganz besonders unser Tietzi….

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Kiko und Peter wollen wieder ein ruhiges Plätzchen

Mutter und – kastrierter – Sohn (schwarz) sind eher scheu und mögen es nicht angefasst zu werden ( Kaninchen sind ja auch eigentlich keine Kuscheltiere sondern intelligente bewegungsfreudige Individuen…)

Bei ihrem verstorbenen Frauchen haben sie in Innenhaltung gelebt, das Alter ist leider nicht bekannt – aber irgendwie sind die süßen doch immer im richtigen Alter, oder??!

Wer gibt den beiden ein artgerechtes schönes Zuhause? Und wer weiß, was sich mit Ruhe und Respekt noch für Kuschelmomente entwickeln!

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Die weißen Zwerge: 3 Mädels und ein Bube suchen ihr Glück …

Mama Jule (ca. 1 Jahr alt) und ihre Töchter Jonah und Jamie ( ca. 20 Wochen alt am 15.06.) wurden zusammen im Heim abgegeben.

Papa Janis ist mittlerweile kastriert und wieder bei seiner Familie! Im Moment scheint das ganz gut zu klappen. Über die beste Konstellation bei einer getrennten Vermittlung sprechen Sie gerne mit den Tierpflegern.

 

Die Zwergelinchen mussten ein bisschen gepäppelt werden, sind jetzt ganz fit und leben in der Gartenhütte – können also mit angemessener Eingewöhnung – auch in eine geschützte Außenhaltung ziehen.

Die zierlichen Damen haben zwischenzeitlich schon ein bisschen zugenommen, bei artgerechter Kost und viel Liebe und Ruhe werden sie bestimmt schnell „Knutschkugeln“.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!