Söhnchen

 

Weiblich, kastriert.

Vor einiger Zeit tauchten zwei Katzen am Tierheim auf. Sie waren sehr scheu, hielten großen Abstand zu den Menschen, allerdings war das Futter gut. Die beiden blieben und wurden Mama und Söhnchen genannt. Einige Zeit später war klar das es sich um zwei weibliche Tiere handelt. So kommt sie zu ihrem Namen.

Mal sehen was auf dem Hof so los ist. Freigang ist erwünscht.

Für Söhnchen suchen wir ein Zuhause als Einzelprinzessin bei Menschen mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld. Sie sucht sich ihre Menschen gerne selber aus, bei Sympathie singt sie auch mal ein schönes Lied. Aufgrund einer chronischen Kehlkopfentzündung, die nur bei Verschlimmerung behandelt werden muss, hat sie eine einzigartige Stimme.

 

Notfall Anuschka Notfall

Main Coon Mix, weiblich, kastriert, geboren 05.04.2008.

Anuschka ist oft krank und das sieht man ihr leider auch schon an. Die hübsche Katzendame sucht ein Zuhause wo sie sein darf wie sie ist und möchte gepflegt und betüddelt werden. Sie braucht keine Artgenossen in ihrem neuen Zuhause.

Sie spielt gerne, ist verschmust allerdings hat sie ihren eigenen Kopf und möchte vom Menschen erobert werden. Eventuell sind mehrere Besuche zum kennenlernen erforderlich.

 

Maikatzen 2017

 

3 Jungkatzen von Mai 2017 suchen noch ein Zuhause. Sie sind Menschen gegenüber noch scheu, bei Artgenossen sehr sozial. Obi und Nobi können gerne zusammen vermittelt werden, Alba freut sich über einen netten Artgenossen. Alle drei möchten Freigang haben.

Obi ist weiblich, kastriert und die Waschfrau in der Gruppe. Sie putzt ihre Kumpel.

Nobi ist weiblich und kastriert.

 

Alba ist weiblich, kastriert und spielt gerne.

 


 


 

PONSCH

Ponsch der Neufundländer-Mix ist ca. 8 Jahre alt. Der unkastrierte Rüde wurde Anfang Januar abgegeben.

Für weitere Informationen kommen Sie bitte zu den Öffnungszeiten im Tierheim vorbei oder rufen Sie im Tierheim an.

 

 

Danke für die Jahresspendenaktion

Im Jahr 2017 haben wir durch die dbb jugend remscheid ganz tolle Unterstützung erhalten!

Sarah Eichhorst vom Stadtmarketing schreibt dazu: Am 14.12.2017 hat die dbb jugend remscheid dem Remscheider Tierheim einen Spendenscheck im Wert von 1.102,95 € überreicht. Wir sind stolz, dass neben unzähligen Sachspenden auch noch so viele Geldspenden bei unserer Jahresspendenaktion zusammen gekommen sind. Wir hoffen damit, gerade in der kalten Jahreszeit geholfen zu haben, und danken nochmal herzlich allen, die uns hierbei unterstützt haben!

Für die tatkräftige Hilfe vor Ort, Sachspenden, Geldspenden und verschiedene Aktionen im Laufe des Jahres bedankt sich der Tierschutzverein für Remscheid und Radevormwald von ganzem Herzen! Ihr seid einfach klasse! Und tatsächlich war die Überreichung des Spendenschecks im Dezember nochmals eine riesige Freude und Hilfe!!!

♥ ♥ ♥ Danke!!! ♥ ♥ ♥ 

Dodo ist gut Zuhause angekommen!


Hallo Tierfreunde,
vor einigen Tagen haben wir die Katze Dodo aus dem Tierheim Remscheid zu uns nach Hause geholt. Erst hat sie sich nur versteckt und wir ließen sie erst mal ankommen. Nach weniger als 24 Stunden kam sie schon neugierig aus ihrem Versteck und ließ sich ausgiebig streicheln und schnurrte wie ein Motorboot. Bloß bei hektischen Bewegungen verkrümelt sie sich, aber das bekommen wir sicherlich noch hin. Nach nur 2 Tagen lag sie mit meinem Freund und mir auf der Couch und entspannt. Wir sind glücklich ihr ein schönes neues Zuhause geben zu können.

Mittlerweile hört sie sogar auf ihren Namen! Das ist wirklich unglaublich. Und sie ist total verrückt nach dem Laserpointer. Das ist zu witzig.
Wir sind wirklich sehr glücklich und hoffen, dass Dodo sich auch wohl fühlt.

Ergänzend kann man hinzufügen, dass man einfach nur Geduld haben muss mit solchen ängstlichen Fellchen und ihnen ganz viel Liebe zeigen muss. Dodo ist mittlerweile zur Dauerschnurrerin geworden und will immer am täglichen Leben teilhaben.
Liebe Grüße, Laura W.

Das Tierheim-Team wünscht Dodo und Ihnen ganz viele Freude miteinander und eine wunderbare Zukunft! Wir danken Ihnen von Herzen für die liebevolle Aufnahme von der Oberschnurrerin Dodo!

Sandy – Endpflegestelle gesucht!

Die kastrierte Sandy ist eine am 28.05.2006 geborene Rottweiler – Mix Hündin.

sandy-sep-2017-2

Für ihr neues Lebensjahr wünschen wir ihr, dass auch sie endlich liebevolle Menschen findet, die ihr ein Zuhause geben!

 

Sie lebt seit dem 22.10.2013 in unserem Tierheim.  Sandy läuft wunderbar an der Leine und geht sehr gerne spazieren. Unterwegs liebt sie es, Leckerlies zu suchen. Außerdem hat sich herausgestellt, dass sie auch super gerne ins Wasser geht.

Sandy wartet nun schon so lange auf ihre neuen Menschen. Sandy braucht hundeerfahrene, liebevolle Menschen. Kinder sollten nicht im Haushalt sein. Für Sandy suchen wir eine Endpflegestelle!

Shadow

Shadow hat seinen Menschen gefunden!

Shadow ist ein Cane Corso Rüde, der am 7.12.15 geboren wurde.

10_shadow09042027-20

Wir wünschen ihm, seinen Menschen und seinem tierischen Kumpel alles Gute für die gemeinsame Zukunft! Danke für die Geduld mit dem rieisgen Kindskopf! Euer Tierheim Team