Abschied von Speedy

12 Jahre Tierheim

Vor 12 Jahren ist Speedy als junger Kater zu uns ins Tierheim gekommen und was ihn die ganzen Jahre über besonders gemacht hat, war seine Freiheitsliebe. Menschen gegenüber war er schon damals eher zurückhaltend und so machte er schon nach kurzer Zeit den Tierheimhof unsicher. Er führte ein Leben ganz nach seinem Geschmack bis……er leider einen schweren Unfall hatte. Dadurch verlor Speedy ein Bein.

Aber selbst mit drei Beinen ließ sich der kleine Mann nicht abhalten. Frische Luft war immer für ihn am Wichtigsten. Doch zu allem Unglück bekam er FIV und seine Freiheit hatte ein Ende. Er durfte nicht mehr frei durch die Gegend ziehen. Zum Glück konnte er irgendwann mit seinem Kumpel Sonic in ein Katzenzimmer mit Ausgang ziehen und natürlich, typisch Speedy, war er die meiste Zeit im Außenbereich.

Letzte Woche nach 12 Jahren im Tierheim hat sich Speedy still und leise wie die Pollen des Löwenzahns auf die große Reise hinter den Regenbogen gemacht. Und wir sind uns ganz sicher, dass er es genießen wird dort ohne jedes Handicap über die endlosen Wiesen zu streifen. Wir sind aber auch sehr traurig, dass dieser besondere kleine Speedy nicht mehr hier ist. Er fehlt uns und wir werden dich kleiner Speedy, der die Freiheit so sehr liebte, niemals vergessen. Dein Tierheim Team

Abschied von Bones

Wenn einer unserer ehemaligen Bewohner über die Regenbogenbrücke geht, reißt manchmal der Himmel über dem Tierheim auf. Wir verabschieden uns unendlich traurig von Bones, der über so viele Jahre den Alltag hier mitbestimmt hat. Ein Seelenhund hat sich auf die große Reise gemacht und der Himmel hat sich für dich geöffnet Bones!

Wir sind froh und glücklich, dass du deinen letzten Lebensabschnitt so unglaublich liebevoll umsorgt bei deinem Frauchen verbringen durftest. Sie hat dich bis zum Ende begleitet, so dass du keinen Moment alleine warst. Wir wünschen ihr viel Kraft in dieser schweren und traurigen Zeit und wir danken ihr von Herzen, dass sie dich noch einmal so richtig jung und unbeschwert werden ließ.

Mach´s gut lieber Bones! Dein Tierheim Team

Abschied von Eddy

Am Freitag hat Eddy sich auf die große Reise hinter den Regenbogen gemacht. Mit seinen 14 Jahren hat er sich immer wieder aufgerafft, um mit seiner schweren Krankheit fertig zu werden. Aber zum Schluss war er einfach nur noch müde. Es tröstet uns, dass er bei seinem Abschied nicht alleine war und gespürt hat, dass es Menschen gibt, die bei ihm sind und ihn lieben.

Mach´s gut lieber Eddy , wir werden dich in unseren Herzen behalten und niemals vergessen!

 

Kuno hat seine letzte Reise angetreten

♥ ♥ ♥ Kuno, geboren am 3.10.2003 – 05.01.2018 ♥ ♥ ♥

Gestern ist unser liebenswerter Kuno im Alter von 14 Jahren seine letzte Reise hinter den Regenbogen angetreten.  Kuno lebte von Februar 2014 bis zum 17.9.2016 bei uns im Tierheim.

Er liebte bis ins hohe Alter seine Spaziergänge und wenn jemand mit Hundewurst oder „Gockel“ vorbeikam an seinem Zwinger, dann konnte er einfach nicht widerstehen. Dieser so wunderbare manchmal ein bisschen wie ein zerstreuter Professor wirkende Kuno wird für uns hier im Tierheim unvergessen in unseren Herzen bleiben.

Wir sind unendlich froh und dankbar, dass er im September 2016 zu seinen regelmäßigen Gassigängern ziehen durfte. Gabi und Peter haben alles für Kuno getan, damit er sein ALter noch so richtig genießen konnte. Und im letzten Jahr ging es sogar noch einmal auf große Reise nach Sylt. Die Deichspaziergänge waren für den alten Herrn eine wahre Wonne.

Wir wünschen Gabi und Peter, die Kuno so liebevoll bei sich aufgenommen haben in dieser schweren Zeit viel Kraft und hoffen, dass sie Trost finden in dem Gedanken, dass sie bis zum Schluss bei ihm waren und er das bestimmt auch gespürt hat. Kuno liebte seine Menschen!

Kuno ist jetzt auf der anderen Seite angekommen bei all den anderen wundervollen Seelen und nun kann dieser müde, alte und liebenswerte Professor frei von Schmerzen noch mal so richtig loslegen: Über die Wiesen rennen und durch die Wälder streifen.

♥ ♥ ♥ RIP lieber Kuno! ♥ ♥ ♥

Abschied von Starlight

regenbogen-starlight

Eine Woche hast du noch gekämpft, um deine schwere Krankheit zu überwinden. Leider mussten wir uns gestern von dir verabschieden.
Wir werden dich vermissen, aber fühlen uns gleichzeitig dadurch getröstet, dass du nun dort auf der anderen Seite des Regenbogens ohne Sorgen und Schmerzen mit all deinen Freunden frei über die endlosen Wiesen laufen kannst. Gerade du hast dich hier bei uns so prima mit den anderen Katzen vertragen.

Mach`s gut kleine süße Starlight.

Abschied von Sero

Sero

Eine Zeit lang hast du, Sero uns hier im Tierheim begleitet. Du hast die Spaziergänge mit deinem Gassigänger geliebt und für jede liebevolle Zuwendung warst du dankbar. Nun hast du die Reise in das Land hinter dem Regenbogen angetreten. Dabei wurdest du von deiner Familie begleitet. Deine unglaublich großartige Seele ist nun frei von jedem Schmerz und auf der anderen Seite warten bestimmt schon all die Anderen auf dich so z.B. die sanfte Nazar. Lauf gemeinsam mit ihnen auf deinen riesigen samtigen Pfoten ohne Sorgen über die grünen Wiesen. Für uns wirst du Sero unvergessen bleiben. Deiner Familie wünschen wir Kraft in dieser traurigen Zeit! Euer Tierheim-Team

sero8-17

Spritty hat ihre letzte Reise angetreten!

Spritty war eine Seniorin, die 2001 geboren wurde. Diese kleine so unglaublich liebenswerte und verschmuste Dame hat nun ihre letzte Reise angetreten. Wir hätten ihr von ganzem Herzen noch ein eigenes Zuhause gewünscht, doch dieser Wunsch ist nicht in Erfüllung gegangen.

spritty7-17

 Immer, wenn wir zu dir kamen, bist du sofort angekommen, um deine Streicheleinheiten abzuholen. Mit 16 Jahren warst du einfach am Ende deines Lebensweges angekommen. Flieg frei von allen Sorgen und Nöten mit den Seifenblasen in das Land hinter dem Regenbogen.

Gute Reise kleine Spritty. Dein Tierheim-Team

Arthur ist über die Regenbogenbrücke gegangen

img-20170602-wa0000

Im Juli 2016 hat Arthur endlich ein neues liebevolles Zuhause gefunden. Dort verbrachte er noch eine wundervolle Zeit, sogar mit toller Damengesellschaft. Er ist noch einmal so richtig aufgelebt. Leider hat seine Krankheit ihn so schwer eingeholt, dass er vergangene Woche seine letzte Reise über den Regenbogen angetreten hat.

Das Team des Tierheims ist froh und dankbar, dass Arthur noch so eine schöne Zeit mit seiner eigenen Familie verbringen konnte. Wir wünschen seinen Menschen viel Kraft in diesen schweren Tagen. Es beruhigt uns sehr, dass Arthur zu einer Familie gehörte und somit für diese und auch für uns unvergessen sein wird.

Dort hinter den Wolken darf er nun ganz frei hinter all den schönen Hundedamen herlaufen, die schon ungeduldig auf ihn gewartet haben. Mach`s gut kleiner Arthur!

20170528_091353_richtonehdr

Lucy

Die 15 Jahre alte Katze Lucy

Selten habe ich ein so verschmustes und liebes Wesen erlebt. Leider wurde die Welt für sie innerhalb der letzten Zeit auch auf dem zweiten Auge immer dunkler. Und manchmal hat sie sich ganz tief in ihrer Höhle versteckt. Auch das Zusammenleben mit ihrem Freund Rocky klappte nicht mehr so gut. Vielleicht waren das ja schon die Zeichen dafür, dass sie am Ende ihrer Zeit bei uns angekommen war. In den letzten Tagen ging es ihr immer schlechter und alle Bemühungen ihr zu helfen, brachten nur ganz kurze Linderung. So mussten wir mit ansehen wie sie immer weniger wurde.

lucy27-4-17

Gestern, am 27.4.17 hat die kleine wundervolle Lucy mit ihrem bezaubernden stillen Wesen ihre große Reise über die Regenbrücke angetreten mitten ins Licht hinein. Und wir wissen, dass ihre Reise ins Licht und in die Wärme geht, die sie so sehr an ihrem Platz am Fenster geliebt hat.

20170422_193741

RIP kleine Lucy