Black

Der Rüde Black ist ein Mischling, der am 4.1.2017 geboren wurde. Er ist sehr lieb und menschenbezogen. Kinder mag er gerne. Black fühlt sich im Tierheim überhaupt nicht wohl. Er ist ein junger Hund, der so gerne eine eigene Familie möchte, die ihm ein Zuhause für immer gibt.  Dreimal in seinem kurzen Leben hat er ohne Verschulden sein Zuhause verloren. Beim letzten Mal wegen einer Allergie. Sitz und Platz kann er schon, aber da gibt es doch noch so viel mehr, was die Welt zu bieten hat. Wenn Sie Interesse an Black haben, kommen Sie gerne im Tierheim zu den Öffnungszeiten vorbei oder schreiben Sie eine Email über die Homepage (möglichst mit Telefonnr.).

Leo

Leo ist ein kastrierter Schäferhund-Collie-Mix Rüde, der am 1.5.2015 geboren wurde. Er ist lebhaft, verspielt und verschmust. Der liebenswerte Rüde ist mit anderen Hunden verträglich und kennt einige Grundkommandos. Kinder kennt er nicht, aber das könnte man ausprobieren, wenn diese standfest sind. Leo ist sehr anhänglich, kann aber auch eine zeitlang alleine bleiben. Für ihn suchen wir Menschen, die ihn körperlich und geistig auslasten. Natürlich gehört für den Schmusebär ausgiebiges Kuscheln für ihn auch dazu.

Leila und Lui

Leila und Lui haben zusammen mit einer Katze und zwei kleinen Ratten in der letzten Woche ihr Frauchen verloren. Nun suchen die beiden Hunde dringend ein neues ganz liebevolles Zuhause. Leila ist eine kleine Mischlingshündin, die am 18.3.2015 geboren wurde. Lui ist ein Schäferhund-Mix-Rüde, der 2009 geboren wurde. Zur Zeit beobachten wir, dass die beiden freundlichen Hunde sehr aneinander hängen. Sie sind sehr menschenbezogen, lieb und genießen jede Streicheleinheit.

 

Bommel – groß und eher gemütlich

Bommel, geboren im März 2012, ist ein kastrierter Schnauzer-Mix-Rüde.  Er  fährt gerne Auto und mag andere Tiere. Insgesamt lässt es Bommel eher langsam gehen. Unterwegs mit seinem Gassigänger, bleibt er gerne mal stehen, um ausgiebig zu schnüffeln. Nur am Anfang der Runde zieht er etwas. Aber das lässt schnell nach. Andere Hunde interessieren ihn beim Spaziergang meist weniger. Manchmal ist er neugierig und möchte dorthin. Gestern im Auslauf ließ sich Bommel mit viel Ruhe und einer weichen Bürste verwöhnen. Bei Kindern und jungen Menschen muss man aufpassen. Daher sollten sie  nicht im Haushalt leben.

 

Fundhund Misery

Die Englische Bulldoggendame kam am 06.04.2019 als Fundhund ins Tierheim. Sie wurde in Remscheid mit dem abgebildeten Halsband und passender Leine gefunden. leider hat sich für sie niemand gemeldet. Nun suchen wir für Misery ein neues Zuhause bei möglichst bullyerfahrenen Menschen. Bisher zeigt sie sich sehr menschenbezogen, hat aber vemutlich einen typischen Bullydickkopf. Bei anderen Hunden reagiert sie nach Sympathie. Für weitere Infos kontaktieren Sie bitte das Tierheim oder kommen Sie zu den Öffnungszeiten vorbei.

 

 

 

Nate – genannt Specki

Nate, der Bullterrier sucht seine Menschen!

Der Rüde Nate (genannt Specki) ist ein Bullterrier , der am 12.2.2012 geboren wurde.  Er ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause mit liebevollen, sachkundigen Menschen. Specki lebt seit dem 3.2.2018 bei uns im Tierheim.

Gewaltfreies Training ist euch eine Herzensangelegenheit. Ihr habt Geduld mit einem sehr verhaltensoriginellen Hund. Ihr seid bereit Zeit, Geduld und Geld ins Kennenlernen und professionelle Unterstützung zu investieren. Marker-,Entspannungstraining und positive Verstärkung sind euch vertraut.

Kinder sollten nicht im Haushalt leben!

Dann meldet euch unter folgender Email Adresse:  kontakt@tierheim-remscheid.de

Nate wartet schon sehnsüchtig.

Rocky

Der Rüde Rocky ist ein Husky Mischling, der am 23.4.2016 geboren wurde. Rocky wurde am 5.4. 2019 im Tierheim abgegeben. Er wirkt zur Zeit verunsichert,was ja verständlich ist. Laut Vorbesitzern ist er ein lebhafter Hund, der Kinder kennt. Auch die Grundkommandos wie Sitz, Platz und… hat er gelernt.  Weitere Infos folgen, sobald wir ihn näher kennen gelernt haben.

Jumper

Herzenshund mit kleinem Herzfehler sucht dringend seine Menschen.

Podenco-Mix Jumper, männlich, geboren am 27.11.2013,  Abgabe im Tierheim am 30.03.2019.

Der sehr menschenbezogene, verschmuste Jumper sucht seine Menschen, die ihm jede Menge Streicheleinheiten geben.

Jumper kann schlecht alleine bleiben und weint wenn er alleine gelassen wird. Daran kann sicher gearbeitet werden. Jumper bekommt am Tag eine halbe Herztablette.

Im neuen Zuhause sollten keine Katzen sein.

 

 

Robbie

Der wunderschöne weiße Rüde ist ein Mittelspitz, der am 3.1.16 geboren wurde.

„Hände bedeuten für den bildhübschen Spitz nichts Gutes, wir können nicht genau sagen warum. Mittlerweile gestattet er das Anleinen wenigen Personen, Anfassen geht „natürlich“ auch nicht, obwohl sein Blickkontakt manchmal förmlich dazu animiert – er steht sich auf eine noch nicht zu durchschauende Weise selbst im Weg. Er liebt ausgedehnte Spaziergänge an der Rollleine bei denen er seine Energie so richtig abbauen kann, dabei ist er ein angenehmer und entspannter Laufpartner, wenn man ihn einfach sein Ding machen lässt.  Bei den Begegnungen mit anderen Hunden ist Vorsicht geboten, aber es sind Fortschritte zu verzeichnen. Robby sollte nicht vermittelt werden, so lange sein Verhalten sich nicht deutliche bessert, es sei denn jemand hat diesbezüglich Erfahrung und ist bereit viel Zeit und Herzblut zu investieren, um ihm wieder ein schönes Leben zu ermöglichen. Er sollte keinesfalls aus Mitleid adoptiert, sondern von Menschen aufgenommen werden, die sich bewusst für einen schwierigen Hund entscheiden und mit seinem Verhalten klarkommen – und die nötige Geduld mitbringen.“ 

Lilly

Update von Januar 2019Die mittelgroße Schäferhund-Mix Hündin Lilly wurde 2013 geboren. Sie ist noch sehr unsicher bei fremden Menschen. Dann zeigt sie teilweise ihr beachtliches Gebiss. Man sollte bei Interesse für Lilly mehrere Besuche einplanen, denn nach dem dritten oder vierten Mal ist es auf einmal ganz anders. Sie möchte ganz nahe bei den ihr vertrauten Menschen sein. Sie genießt jede Zuwendung in vollen Zügen. Lilly hat einen ausgeprägten Jagdtrieb und Katzen oder Kleintiere sollten nicht im neuen Haushalt leben.

Sie liebt es, zu spielen und eine Leckerchensuche macht ihr riesigen Spaß. Sobald jemand Lillys Vertrauen gewonnen hat (was etwas dauern kann), ist sie eine Freundin , die mit einem durch dick und dünn geht. Ihre wunderbare Hundeseele ist einfach beeindruckend.