Abschied von Tilly

Mathilda, genannt Tilly, unser kleines Sternchen im Tierheim – irgendwie war sie schon immer da. Sie ist alt geworden und keiner weiß genau wie alt. In letzter Zeit hat sie immer mehr abgebaut. Am 8.4.2020 hat Angelika in der Nacht immer wieder nach Mathilda geschaut. Die kleine Dame hat deutlich gezeigt, dass sie müde ist und um 7 Uhr in der Früh ist sie friedlich über die Regenbogenbrücke gegangen. Das tröstet uns etwas, aber wir werden sie unendlich vermissen dieses Urgestein des Tierheims, die Königin im Hof, die Sonnenanbeterin und Computerfachfrau, ein Schleckermäulchen, manchmal auch kratzbürstig, aber irgendwer muss ja zeigen, wo es lang geht.  Jetzt funkelt sie als Stern dort oben, diese wundervolle, so beeindruckende großartige Seele.

Flieg frei Tilly!

Mischlingsrüde Cobi

Bei Interesse schreiben Sie bitte eine Email mit Ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de

 

Cobi wurde im Dezember 20015 geboren und am 25.4. 2020 bei uns im Tierheim abgegeben. Bei einem ersten Zusammentreffen im Auslauf zeigte sich Cobi freundlich  interessiert an Tyra, die gerade im Nachbarauslauf ihre Runden drehte.  Er zeigte sich uns gegenüber sehr freundlich, wollte ein paar Krauleinheiten und Leckerlispiele fand er klasse. Cobi hört, wenn man ihn ruft und kennt Sitz und Platz.  Wir vermuten, dass er auch leinenführig ist. Das wird sich aber erst in den nächsten Tagen herausstellen. Leider hat er sein Zuhause wegen Trennung verloren. Weitere Infos folgen noch.

 

Benji – kleiner Prinz sucht Prinzessin oder auch Sch(l)oß ohne Prinzessin

Klicken Sie auf den Link und schauen Sie, wie Benji sich anstrengt!

Benji und die Backmatte

Update 26.04.2020

Also wenn ich so liege, gehts ……

 

 

Der Mischlingsrüde Benji wurde am 2.2.2014 geboren. Benji ist ein sportlicher mittelgroßer Hund, der Fremden gegenüber eher scheu ist und sich genau aussucht, von wem er direkt angefasst werden möchte. Ist das Vertrauen da, ist er ein „Schoßhund“, der Streicheleinheiten genießt.

Leider möchte er die volle Aufmerksamkeit seines Menschen dann nicht gerne teilen, er sollte zu hundeerfahrenen „Streichlern“, die mit seiner möglicherweise auftretenden Eifersucht umgehen können und ihm ganz viel Ruhe und Vertrauen vermitteln oder zu einer Einzelperson. Für Kinder ist Benji trotz seines niedlichen Aussehens nicht geeignet. Gegen die Gesellschaft einer kastrierten Hundedame hat er dagegen gar nichts! Wahrscheinlich wäre eine ruhige Artgenossin sogar hilfreich, ihm Entspannung zu vermitteln.

Der kleine „Prinz auf der Erbse“ regt sich schnell auf (zumindest hier im Tierheim) – aber genaus so schnell wieder ab, wenn ihm entsprechend ruhig begegnet wird. Nach wenigen Minuten rollt er sich neben oder auf seinem Menschen ein, atmet tief und genießt selbst die Ruhe und einfach dabei zu sein.

Er liebt Spaziergänge und ist ein angenehmer „Gassi-Partner“. Ach, und Auto fahren findet er super – er freut sich schon auf Ausflüge mit seinen Menschen.

Weitere Infos erhalten Sie über das Tierheim.

Wäschestopp!

Liebe Tierfreunde,

in Anlehnung an die Empfehlung des Deutschen Tierschutzbund E.V., zum Umgang mit dem Coronavirus,  müssen wir bis auf Widerruf von Wäschespenden jeglicher Art leider absehen.

Bitte haben Sie Verständnis!

A.Reitzig/Tierheimleitung