Sam Cooper – freundlicher Wächter braucht dringend neues Zuhause

Herdenschutzmischling, männlich, kastriert, ca. 60 cm, 30 kg, geb: 2018, freundlicher Rüde, der zurzeit in einer Hundegruppe bei einer Pflegefamilie lebt und dringend ein neues zu Hause sucht. Das Herz der Pflegefamilie ist leider zu groß und das Veterinäramt drängt auf Reduzierung der Hunde bis Freitag, 20.05.  Kontakt über Petra Nolte-Karraß 0172 7401033
Es ist viel mit Sam Cooper gearbeitet worden, er hat sogar Agility und Aportiertraining gemacht, dennoch zeigt er auch seinen Herdenschutzanteil.  Auch wenn er grundsätzlich freundlich ist, ist er auch ein guter Wachhund und  passt aber nicht gut in enge Wohnsiedlungen oder Mehrfamilienhäuser. Herdenschutzerfahrung bei seinen Menschen wäre sinnvoll.

Riley – traumschön, agil und noch schulpflichtig ….

Riley ist ein Schäferhund-Malinois- Mix

Er ist im Juli 2020 geboren und nicht kastriert.

Malinois-typisch findet er, Katzen und Autos muss man jagen … auf dem ersten Spaziergang mit einem anderen Rüden (Tammo : unsere Allzweckwaffe! warum genau ist er noch im Heim ???) – recht stressfrei untereinander – zeigte er sich natürlich sehr aufgeregt und die Nase war ständig in Aktion. Er zieht ganz ordentlich, braucht also dauerhaft gute Auslastung für Körper und Geist und zunächst einmal kann eine Hundeschule auch überhaupt nicht schaden, um einige grundsätzliche Dinge zu lernen.

Seine Größe und Energie erfordern eher hundeerfahrene sportliche Menschen (mit kleiner Sachkunde), die Spaß daran haben, mit ihm in Ruhe noch einiges zu erarbeiten.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Dino – kleiner Hund ganz groß

Shih Tzu – Malteser – Mix Dino kam zu uns ins Heim, weil sein Herrchen erkrankt ist …

…und er von seinem Frauchen nicht angefasst werden möchte. Er sucht sich als „seine/n Menschen“ sehr genaus aus.

Geschlafen hat er am Bett – wenn die Chemie stimmt, schließt er sich also eng an.

Der 2013 geborene, nicht kastrierte Rüde steht nicht so besonders auf Katzen, andere Rüden, kleine Kinder und immer direkt angefasst zu werden ….der Kleine weiß eben, was er will (oder eben nicht). Dafür braucht er ja auch nur ein kleines Kuschelkörbchen und keinen Ausdauersport – jedem das seine!

Er freut sich auf ein Zuhause, in dem das respektiert wird und er noch einige liebevolle Jahre verbringen kann.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Die weißen Zwerge: 3 Mädels suchen ihr Glück

Mama Jule (ca. 1 Jahr alt) und ihre Töchter Jonah und Jamie ( ca. 10 Wochen alt) wurden zusammen im Heim abgegeben:

Die Zwergelinchen mussten ein bisschen gepäppelt werden, sind jetzt ganz fit und leben in der Gartenhütte – können also mit angemessener Eingewöhnung – auch in eine geschützte Außenhaltung ziehen.

Die zierlichen Damen dürfen noch ein bisschen zunehmen, bei artgerechter Kost und viel Liebe und Ruhe werden sie bestimmt schnell „Knutschkugeln“.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

 

Sidney

Sidney ist ein Fundtier, daher wissen wir nichts über ihn. Er ist lieb, ein wenig schreckhaft, zuckersüß und kann nun auch an Außenhaltung gewöhnt werden.

Ein bisschen abspeckern, darf der süße Moppel auch noch ….

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Lucky – kann sein Name noch Programm werden?

Lucky ist ein Huskymix, 2015 geboren und nicht kastriert. Nachdem er seine Besitzerin gebissen hat, kam er zu uns ins Heim. Nähere Infos zu seiner Geschichte erhalten Sie bei echtem Interesse von den Tierpflegern.

Hier baut er nur zu ausgewählten Menschen (beiderlei Geschlechts) eine Beziehung auf, daher muss er einen Maulkorb tragen. Dieser erlaubt ihm die Freiheit, sich im Auslauf zu bewegen.

Lucky kann nur an sehr hundeerfahrene Menschen vermittelt werden, die sich ihm mit viel Zeit und Aufmerksamkeit widmen können und wollen.  Die Chemie muss von Anfang an stimmen.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Aragon – großer Lieber mit viel Lernbedarf

Aragon ist ein Doggen-Labrador-Mix und im September 2019 geboren, er ist nicht kastriert.

Seine Schulterhöhe beträgt 65 cm, auf den Fotos wirkt er kleiner – es wird also die „kleine Sachkunde“ benötigt.

Er ist menschenbezogen und lieb, kennt allerdings keine Grenzen (anspringen) und hat auch sonst bisher wohl kaum Erziehung oder viel von der Welt kennengelernt. Was er allerdings genau weiß, ist : dass er keine Katzen mag!

Aragon freut sich auf seine/n Menschen, die ihm mit Geduld, Ruhe und Konsequenz das respektvolle Miteinander beibringen und ihm die Welt zeigen – er wird sich sicher liebend gern anschließen und sich alles zeigen lassen.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Homer – unser Sonnenschein

Außen ganz schwarz und innen hell wie Sonnenschein – unser kastrierter Senior (10 Jahre) Homer

Homer hat eine große Tumor-OP hinter sich (Narbe am Hals sieht man auf dem Bild) und seine HD plagt ihn an manchen Tagen mehr als an anderen – ein halbes Stündchen max. geht er noch spazieren und nimmt dabei aufmerksam alle Düfte und Eindrücke auf. Er ist ein großer lieber Teddybär.

Er möchte so gerne die Zeit, die ihm noch bleibt in einem liebevollen Zuhause ohne Kinder und Katzen verbringen. Zwingend ohne Treppen, kleiner Garten wäre toll.

Auch mit Tammo war er schon unterwegs ! Schwarze Schönheiten unter sich….

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Jenny und Josy – hübsche Mädels suchen ein Zuhause

Die weiß-graue Jenny, mit Löwenköpfchen irgendwo im Stammbaum, und ihre Freundin Josy sind Fundtiere, daher wissen wir nicht viel über sie. 

Im Moment leben sie im Gartenhaus, können also ins Außengehege ziehen. Wer hat ein artgerechtes Plätzchen und ein Herz für die beiden hübschen Damen?

Gegen (kastrierte) Herrengesellschaft haben sie wohl auch nix, Kyle finden sie jedenfalls ganz in Ordnung!

Die Vergesellschaftung von mehr als 2 Tieren bzw. in ungerader Anzahl erfordert jedoch Fingerspitzengefühl und ein bisschen Erfahrung.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

 

 

Bruno – Bulldogge mit Charakter für Kenner und Liebhaber der Rasse

Bruno ist ein typischer und charaktervoller Vertreter seiner Rasse, er ist eine englische Bulldogge, kastriert und geboren im Juli 2016.

 

Bruno hat das Schicksal eines „Wanderpokals“ – er ist durch viele Hände gegangen und muss endlich zur Ruhe und in seinem endgültigen Zuhause ankommen!

Sein rassetypisches Verhalten und seine bisherigen Stationen bei Menschen, die ihm nicht gewachsen waren, führen dazu, dass Bruno heute (fremden) Menschen misstraut und auch nach vorne geht – seine(e) Mensch(en) sollten Kenner und Liebhaber der Rasse sein – oder zumindest Hundeerfahrung mit charakterstarken Rassen haben -, Geduld, gesunde Selbstsicherheit und Konsequenz mitbringen. Ein Sachkundenachweis ist erforderlich. 

„Seine/n “ Menschen beschützt Bruno – das ist ebenfalls rassetypisch.

Ganz schön hübscher Kerl!!

Aufgrund ihres Ursprungs als Kampfhund hat sich die Englische Bulldogge ein mutiges und selbstbewusstes Wesen bewahrt. Sie ist aber keineswegs aggressiv, sondern gilt heute als liebevolle und freundliche Rasse mit einer genügsamen Art. Die Bullys lassen sich durch nichts aus der Ruhe bringen und haben eine extrem hohe Reizschwelle. Wenn es ihnen nötig erscheint, können die Hunde blitzschnell reagieren und ihre Familie beschützen oder ihr Revier verteidigen. Dabei sind sie niemals aggressiv und beruhigen sich schnell. Die Bulldogs sind anhängliche und loyale Familienhunde, die mit Kindern gut zurecht kommen. Dennoch können einige Vertreter der Rasse stur und dickköpfig sein. Die Hunde vertragen keine Zurückweisung und möchten ein vollwertiges Mitglied der Familie sein.

Erziehung des Welpen

Bei der Erziehung eines Englischen Bulldoggen Welpen spielen vor allem Vertrauen und Konsequenz eine große Rolle. Der Bulldog ist kein unterwürfiger Hund, der seinen Willen teilweise hartnäckig durchsetzen möchte. Besonders wichtig ist es, die gelegentliche Sturheit mit Humor zu nehmen und nicht aufzugeben. Stellt dem Hund in jungen Jahren klare Regeln auf -sonst braucht man später umso mehr Konsequenz und Humor. Grundsätzlich versucht der Bully seinen Menschen zu gefallen, befolgt jedoch bevorzugt Kommandos, die für ihn Sinn machen. Wenn er keine Lust hat, ist es schwierig ihn zu überzeugen. Mit einer positiven und konsequenten Erziehung bekommt ihr aber einen treuen Begleiter und Freund fürs Leben.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!