Hasi – natürlich schön

 

Hasi ist ein Fundtier

Er ist recht schlank und sieht damit nicht so „kuschelig“ aus, sein Fell ist leicht wildfarben/braun-gescheckt und hat einen entzückenden weißen Fleck am linken Hinterlauf (den er nicht zeigt hier!). Hasi ist aber ein ganz lieber zutraulicher, auch wenn ihm der Fototermin nicht so richtig behagte und er lieber in seiner geschützten Ecke blieb.

Hasi freut sich – nach seiner jetzt anstehenden Kastration – auf ein schönes Plätzchen unter Artgenossen zunächst in Innenhaltung, für eine Gewöhnung an Außenhaltung ist es jetzt im Jahr zu spät.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Ruby und Rossi – keine Männer-WG mehr …

Update 02.11.

Nach dem Kastrieren wurden die beiden nicht mehr vergesellschaftet, weil sie sich nicht mehr verstanden. Die beiden jungen Herren gehen also jetzt getrennte Wege und warten auf ihre Herzensdame ( ab Ende November!).

 

 

Die beiden hübschen Kerle wurden gemeinsam gefunden, sie scheinen noch jung zu sein, sonst würden sie sich nicht verstehen …

In den nächsten Tagen werden sie kastriert und sind dann in 6 – 8 Wochen bereit für den Umzug – am besten zu einer netten Dame – andere Konstellationen sind auch möglich, aber eine Vergesellschaftung kann dann schwieriger und aufwendiger werden (nur für erfahrene Halter).

Oder sie ziehen dann kastriert gemeinsam aus ….

 

Die beiden sollten doch auf dem „Heiratsmarkt“ gute Chancen haben ??!

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

 

 

Stoney – kann bestimmt Herzen aus Stein erweichen

 

Stoney ist ein Fundtier und … einfach zauberhaft!

Da wir in den letzten Wochen sehr viele (ausgesetzte!) Kaninchen aufnehmen mussten, ist das Foto in einem Übergangskäfig entstanden und seine kuschelige „Schönheit“ kommt gar nicht richtig zur Geltung. Er wird in den nächsten Tagen kastriert, die Vermittlung wird also erst in ca. 8 Wochen erfolgen können.

Wo wartet eine kuschelige Gefährtin mit schönem artgerechten Zuhause auf diesen Herzensbrecher?

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Patt und Patterchon – oder Schokolade und Stracciatella!

Die schokobraune Patt und die weiß-schwarze Patterchon kamen zusammen ins Heim. Wir haben keine näheren Infos zu den beiden Zwerg-Damen.

Was muss man auch sonst wissen, außer dass sie wunderhübsch und liebe Gesellinnen sind?!

Die beiden „süßen“ suchen zusammen ein Plätzchen – zunächst in Innenhaltung – und freuen sich schon auf ihr neues artgerechtes Zuhause.

 

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

 

Raila – erst angekommen, dann niedergekommen …

 

Fundtier Raila hat kurz nach ihrer Ankunft im Heim ihre 2 Babies geboren – die sind mittlerweile für einen Fototermin aus ihrem Nest gekrabbelt !

Schneeweißchen und Rosenrot

 

Die drei Süßen können reserviert werden (Innenhaltung dann zunächst).

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

 

Tammo – Traumhund bei den richtigen Menschen – hat Interessenten

Hat Interessenten!

Am Tor des Tierheims traf ich Tammos Stamm-Gassigeher und sie sagten : “ Tammo kommt auf der Homepage so schlecht weg. Er ist ein Traumhund! Wenn wir anders wohnen und arbeiten würden, säße er schon bei uns auf der Couch!  Na zumindest bekommt er jetzt eine Vorstellung auf der Homepage, die ihn ins rechte Licht rückt ….

Am besten lassen wir sie auch erzählen, was Tammo, ein Bouvier de Flandres/Labrador-Mix, alles kann und verwenden die Fotos, die auf den ausgedehnten Spaziergängen entstanden sind. Danke an unsere Gassigeher mit Herz, die ihren Schützlingen auf Zeit Aufmerksamkeit und Liebe schenken!

Die Bilder sind schon eine kurze Zusammenfassung dessen, was Tammo ausmacht!

„Tammo ist total gelehrig und aufmerksam, er macht quasi alles für ein Leckerchen. Aportieren (den Futterbeutel), Suchspiele, Nasenarbeit kann und mag er alles. Mit Hundedamen gibt es draußen keine Probleme, im Moment ist er mit seiner Freundin Sandy, die auch im Heim wohnt (siehe „Sandy“) unterwegs und ein tolles entspanntes Team. Seine Reaktion auf Rüden hat sich schon stark verbessert, den an einem Gassi-Weg wohnenden großen intensiv bellenden Hunden wird mittlerweile ganz ruhig begegnet!!

Er lässt sich gern den Bauch kraulen und ist auch sonst gern eng bei seinen Menschen.

„Tammo braucht jedoch klare (= konsequente) Ansagen und Herrchen und Frauchen, die seiner Energie selbstsicher und gelassen begegnen.

Ein explizites Männerproblem konnte bisher unterwegs nicht festgestellt werden (darüber hatte sein Vorbesitzer berichtet) – es liegt also eher an der Ausstrahlung als am Geschlecht. Kinder – insbesondere kleine – sind tatsächlich „nicht sein Ding“ und sollten nicht in seinem neuen Zuhause leben.

Noch ein paar Impressionen von unterwegs ….

 

Also, wann holt ihr mich? Wenn ihr Spaß daran habt, mich angemessen auszulasten und mir ein sicherer fairer Rudelführer zu sein, dann seid ihr die richtigen und wir werden eine großartige Zeit zusammen haben! Fragt meine Gassigeher, die müssen es wissen!

Bis bald, euer Tammo!

P.S. ich bin kastriert, ca. 2,5 Jahre alt und würde mich über weibliche Hundegesellschaft freuen

 

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

 

 

Das ist der Text der Vergangenheit!

Tammo ist knapp 2 Jahre alt, kastriert und wurde im Heim abgegeben. Er ist ein Bouvier de Flandres/Labrador-Mix und braucht wohl noch etwas Erziehung.

Nach Angabe seiner ehemaligen Besitzer beherrscht er die Grund-Kommandos, mag keine Katzen und Männer und ist mit Hunden verträglich.

Die ertsen Beobachtungen im Heim zeigen, dass Tammo nicht einfach einzuschätzen ist – mal ist er unterwegs lieb mal aggressiv zu Mensch und Tier. Er muss in erfahrene Hände, Kinder und Haustiere sollten nicht im neuen Heim leben. Empfehlenswert wäre eine Begleitung durch einen Hundetrainer, wir versuchen das im Heim auch zu beginnen, coronabedingt kann das aber noch dauern.

Wer hat echtes Interesse an diesem wunderschönen Hund, der seine Grenzen noch mit Geduld und Konsequenz kennen lernen muss?

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Morena und Tochter Kiro jetzt als Duo unterwegs

Update 02.11.

Schneelie ist alleine ausgezogen, weil die Harmonie in der kleinen Gruppe nach dem Auszug des kleinen Bruders von Kiro kippte. Drei sind eben manchmal einer zu viel….

Die beiden Mädels „in schwarz“ freuen sich nun zu zweit auf ih neues schönes Zuhause!

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

 

Die Geschichte

….der drei könnt Ihr im Folgenden nachlesen … Tochter Kiro soll auf jeden Fall mit ihren „Eltern“ vermittelt werdenDie schwarze Mama Morena mit ihrer schwarzen Tochter Kiro und dem liebevollen „Stiefpapa“ Schneelie.

Wer gibt mir und meiner Familie ein schönes, artgerechtes zu Hause? Im Moment wohnen wir im „Gartenhaus“ des Heims.

 

Die Geschichte

Die schwarze Morena ist ein Fundtier und der weiße ca. einjährige Schneeli wurde abgegeben. Die beiden haben sich gerade erst im Heim gefunden – sie scheinen sich gut zu verstehen – hell und dunkel gehören eben immer zusammen 🙂 ….

Die beiden suchen nun gemeinsam ein artgerechtes zu Hause.

Das neue Zuhause muss noch bisschen warten, Morena hat Junge bekommen …. Schneeli ist ein liebevoller Stiefvater 🙂

 

Ates -Traumhündin sucht Traumzuhause …

 

 

 

Ates ist ein Malinois wie er bzw. sie im Buche steht … wenn sie wohl auch eine eher ruhige Vertreterin ihrer Rasse ist,  wie Malinois -Erfahrene festgestellt haben.

Sie liebt „ihren“ Menschen, viel Bewegung für Körper und Geist (!) und hat das ein oder andere Hobby …

 

Wälzen und Knutschen (interessanterweise lieber Frauen als Männer…) stehen hoch im Kurs !

 

Autofahren ist unproblematisch – Hauptsache dabei sein

Sich bewegende Autos auf der Straße werden milde „gejagt“, hier ist ein wenig Vorsicht geboten, wenn der Laufweg an der Straße entlang führt – auch das ist aber wohl eine Malinois-Eigenschaft …

Mit anderen Hunden ist Ates je nach Sympathie gut verträglich (also wie bei uns Menschen …) auch wenn diese zunächst teils aufgeregt angebellt werden unterwegs – es gab aber auch schon Runden auf denen gar kein Hund angebellt wurde. Katzen sind im Heim spannend, aus dem vorhergehenden Zuhause gibt es leider keine Informationen zu Ates, auch nicht ob Katzen als Mitbewohner bereits bekannt sind.

 

 

Wer möchte mit der herzensschönen unkomplizierten Ates ihren Weg zusammen gehen? Sportliche Kuscheltypen sind gefragt….

Gerne geht die Kuscheltante auch die erste Runde nach Vereinbarung mit – Ates‘ Leinenverhalten ist etwas gewöhnungsbedürftig… aber unproblematisch, wenn man es kennt.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Lea – süße Kaninchendame sucht ihr Zuhause

 

 

Lea ist ein Fundtier, so dass wir wenig über sie wissen. Sie ist ein süßes Mädchen, nicht kastriert und noch nicht soo alt.

Sie freut sich auf ein artgerechtes Zuhause mit viel Platz und nettem Artgenossen oder lieber Freundin.

 

 

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!