Coco – sucht ihre Hängematte für immer

Sperlingspapagei Coco ist ein Fundtier

 

Wo darf ich meine Hängematte aufhängen?? !

Info

Sperlingspapageien langweilen sich schnell. Sie brauchen viel Beschäftigung durch Freiflug und durch regelmäßig wechselndes Spielzeug. Wenn man die Vögel vernachlässigt, werden sie aggressiv und zerstören Dinge. Sie verstehen sich nicht so gut mit anderen Vogelarten. Es ist besser, wenn sie unter sich bleiben und mindestens zu zweit gehalten werden (gegengeschlechtlich). Sehr süß finden wir: Sie schlafen gerne in Vogelhängematten!

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Krümel und Streusel – eine süße Mischung

Mama Streusel, links im Bild, ist ein Terrier-Mix und in 09/2016 geboren – Tochter Krümel (eigentlich muss noch ein -chen hinten dran bei 1,5 Kilo) ist im Januar 2021 geboren – ihr Papa ist ein Chihuahua – die beiden sollen auf jeden Fall zusammen vermittelt werden

Sie haben bisher in ihrem Leben nicht das große Los gezogen, die Besitzer mussten ihre Wohnung verlassen und die beiden kamen ins Heim. Möglicherweise wurde auf ihre Bedürfnisse nicht allzu sehr geachtet, sie sind im Moment (noch) nicht ganz stubenrein. In Ruhe an einem beschützten Ort mit regelmäßigen Gassigängen werden sie das lernen können – genauso so, wie den Menschen zu vertrauen, im Moment sind sie natürlich noch ängstlich und äußern das durch Knurren . Im Haushalt sollten keine (kleinen) Kinder leben.

Wer hat ein Plätzchen in seinem Herzen und Zuhause für die beiden süßen?

 

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Lava – ein Strom der positiven Energie!

Mischlingsmädel Lava ist im April 2022 geboren und eine gaaanz liebe!

Sie ist – altersgerecht – verspielt und ein bisschen wild : das war auch der Abgabegrund, für die Mit-Hündin hatte sie einfach zuviel Energie, mit dem Rüden gab es keine Probleme. Pferde, Kaninchen, Lamas, Hühner – alle sind ihre Freunde, da sie keinen Jagdtrieb hat. Größere Kinder kennt sie auch – also passt sie wunderbar in eine bunte große Familie mit Herz und Geduld für ihren „Energiestrom“, der natürlich auch ausreichend Wege braucht, sich auszupowern. Bei Fremden ist sie zunächst vorsichtig – und das ist doch gut so.

Hier ist sie unterwegs mit Theo (rechtes Bild im Hintergrund), der ihr Bruder sein könnte! Er lernt von ihr, dass die Welt toll und voller kleiner Abenteuer ist!

 

Ihre Gassigeher berichten : “ Sie ist so fröhlich und freundlich. Ein bisschen distanzlos – eben ein junger Hund, der aber gerne lernen möchte. Eine ganz süße und ziemlich verfressen …“( na ja, irgendwo muss Größe und Energie ja herkommen :-)! ) .

 

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

 

 

Neujahrszauber – unseren Weihnachtselfen …..

Elisa und Theo hat der „Weihnachtsmann“ tatsächlich ein neues Zuhause gebracht!!  Weihnachtswunderglitzer …..

 

 

 ….hat ihr Job solchen Spaß gemacht, dass sie nun direkt noch einen guten Start in ein friedliches und gesundes neues Jahr wünschen. Sie wünschen sich ein respektvolles und liebevolles Miteinander aller Lebewesen (und natürlich ein tolles Zuhause!)

 

Stellvertretend für alle Fellnasen im Tierheim wünschen unsere Weihnachtselfen ein frohes Fest und für sich ein schönes Zuhause

 

Danke an die liebevollen Gassi-Wichtel, die den Elfen beim Anziehen geholfen haben …. soviel Herzleuchten wird den Weihnachtsmann und die Menschen unbedingt erreichen. Nur was von Herzen kommt, kann zu Herzen gehen!

Elisa, Khalif und Theo machen das ganz zauberhaft!

 

Wir freuen uns auf unsere Menschen im neuen Jahr – natürlich ziehen wir nicht als Weihnachtsgeschenke bei euch ein – ihr entscheidet euch für uns für immer, da kommt es auf ein paar Wochen nicht an. 

 

 

 

 

 

Havanna und Alaska – schwarz und weiß gehören zusammen

Die beiden sind Fundtiere, so dass wir ihr Geburtsdatum nicht kennen. Wir wünschen den beiden, dass der Weihnachtszauber ihnen im neuen Jahr ein schönes Zuhause für immer schenkt. Gerne auch auf unserem Kontinent, ihr Name muss nicht Programm sein!

 

 

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Maks – herrlich wilde Schmuse-Wutz


 

Hallo ich bin Maks!

Altersgerecht ausgelassen (sieht man auf dem Foto nicht …:-) da war er sehr konzentriert für den guten Eindruck!) ist unser im März 2022 geborener Mischling Maks…

Er ist optisch als Anlagehund eingestuft, so dass die entsprechende Sachkunde benötigt wird.

 

Er mag Kinder, Bälle und Quietschies… er gibt sich schon total Mühe mit Sitz, Platz und Komm !

Ui, was es alles zu sehen gibt hier draußen – wer zeigt mir die Welt??!!

Wie jeder (junge) Hund braucht er ruhige Konsequenz und Geduld, damit er lernen kann, was er darf und was nicht. Die Entscheidung für einen jungen Hund und seine Bedürfnisse sowie „Herausforderungen“ sollte eine sehr bewusste sein!

Er weint, wenn er alleine ist – aber wie soll man als kleiner Schmuse-Wutz auch verstehen, warum man alleine ist und die Welt kein beängstigender Ort sein muss ? Gesundes Vertrauen – auch in sich  -wird er lernen, wenn er in seinem neuen „Rudel “ ankommen darf.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Chips und Chocolate …ein leckeres Pärchen

Das Widder-Pärchen wurde im Karton ausgesetzt.

Sie habe den Weg ins Heim Gott sei Dank schnell gefunden und sind zwei ganz liebe, wie es für die Widder typisch ist (leider eine Folge ihrer eingeschränkten Wahrnehmung durch die Schlappohren – in der Natur würden sie nicht überleben können) .

Wer gibt den beiden ein sicheres, schönes Zuhause für immer?

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

 

 

Tedi – Topf sucht seinen Deckel

Tedi ist ein im September 2019 geborener, nicht kastrierter Jack-Russel-Mix

Was er nicht mag: alleine zu bleiben, Kinder und andere Hunde ….

Alles andere würde ihm gefallen, also ein Haushalt mit viel Zeit (oder er geht mit ins Büro)und ohne Kinder bei Menschen, die souverän mit seiner Abneigung gegen Artgenossen umgehen (dann erledigt sich das vielleicht auch mit der Zeit.

Hier nochmal alle Schokoladenseiten

Wo ist der zweibeinige Deckel für diesen kleinen vierbeinigen Topf?

In seinem alten Zuhause wurde er aggressiv, wenn man sich seiner Familie näherte (zeigt er im Heim nicht) – er braucht geduldige Menschen, die ihm zeigen, dass er nicht auf sie aufpassen muss.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!

Pani – phantastisches Familienmitglied

 

Da ist der Name wohl ein bisschen Programm, denn Pani steht für „(verheiratete) Frau“ …

Pani ist im September 2017 geboren und nicht kastriert. Sie ist eine ganz liebe und kennt Kinder im Haushalt.

Seit Pani im Heim ist, hat sie sich leider  – sicher auch aufgrund des ungewohnten und unruhigen Umfelds – dahingehend entwickelt, dass sie schnappt und das auch nach Kindern. Hier muss also ganz in Ruhe und aufmerksam verfahren werden beim Kennenlernen. Sie freut sich ja auch über ein Zuhause ohne oder mit älteren Kindern ….

Sie wurde wegen Zeitmangel abgegeben, wir wünschen ihr, dass sie ganz bald wieder Familienmitglied in ihrem neuen Zuhause ist!

2 Dinge sollte es dort nicht geben (zumindest nicht für Pani sichtbar): Handschuhe und Luftballons ! Da wird sie wild …. naja, eine kleine Macke hat doch jeder 🙂

So eine Zuckerschnute!

 Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns unter 02191 64252 an!