Lutzy

Leider haben sich die Besitzer von Lutzy nicht gemeldet.

Lutzy versteckt sich gerne in eine Höhle, darf gestreichelt werden wenn sie es möchte. 😉 Insgesamt eine Katze mit viel Charakter.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte zu den Öffnungszeiten an die Tierpfleger im Katzenhaus.

 

 

Fundkatze vom 05.12.2019 aus Remscheid, Sedanstr.

 

Die Katze hat einen Chip, ist bei Findefix auf den Namen Lutzy registriert, leider gibt es die angegebene Telefonnummer nicht mehr.

Die Besitzer können sich im Tierheim unter Telefonnummer 02191 64252 melden.

 

Mutzi

 

Mutzi hat Interessenten

 

Mutzi, weiblich, kastriert, ca. 2-3 Jahre alt

 

Die liebe verschmuste Katze sucht ein Zuhause mit gesicherten Freigang.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte zu den Öffnungszeiten an die Tierpfleger im Katzenhaus.

 

 

Adone & Ambros(ia)

 

Adone & Ambros(ia) sind beide männlich, kastriert, geimpft und gechipt. Die beiden Kater wurden im Frühjahr 2019 draussen geboren und kamen ohne Mutter ins Tierheim. Mittlerweile findet einer unsere Tierpflegerin richtig super und der andere bleibt lieber im Hintergrund.

Die beiden suchen gemeinsam ein Zuhause bei geduldigen Menschen und möchten später auf jeden Fall Freigang haben.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte zu den Öffnungszeiten an die Tierpfleger im Katzenhaus.

 

Pixi & Pucky

 

Pucky männlich, kastriert, geimpft und gechipt. Pixi weiblich, kastriert, geimpft und gechipt. Beide wurden im Frühjahr 2019 geboren. Die Mutter ist eine verwilderte Hauskatze, entsprechend scheu sind die beiden Samtpfoten. Langsam haben sie sich an die Menschen gewöhnt, die Tierpfleger können sie schon kurz streicheln. Für die beiden suchen wir ein Zuhause bei geduldigen Menschen die ihnen Zeit geben und nach einer Eingewöhnungszeit auf jeden Fall Freigang.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte zu den Öffnungszeiten an die Tierpfleger im Katzenhaus.

 

 

 

Meerschweinchen Brille

Das Langhaarmeerschweinchen brille ist 7 Jahre alt und nicht kastriert. Brille ist ein Abgabetier und sucht ein liebevolles artgerechtes Zuhause. Aufgrund seines Alters soll Brille nicht mehr kastriert werden. Idealerweise findet Brille einen Platz bei einer kastrierten Meerschweinchendame.

Pamuh

 

Der kastrierte Kater ist ein Eigenbrödler. Wenn es im Katzenzimmer zu turbulent ist dann zieht er sich in seine Höhle zurück. Kommt jemand zu nah an seine Höhle dann haut er auch schon mal mit der Pfote. Wenn es ganz ruhig im Katzenzimmer ist hält er sich gerne mitten im Spielzeug auf.

Im neuen Zuhause würde er bestimmt gut mit einer lieben Zweitkatze zurechtkommen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte zu den Öffnungszeiten an die Tierpfleger im Katzenhaus.

 

 

Einstein

 

 

 

Einstein ist ein junger kastrierter Kater. Er kam leider aus der Vermittlung zurück weil er ein großer Rabauke ist. Er möchte seine Kräfte messen mit Mensch und Tier, dabei ist er nicht immer sanft. Hier suchen wir erfahrene Menschen die gut die Katzensprache lesen können.

Das Katzenzimmer teilt er sich mit Schnuffi, auch ein Sorgenfell.

Die beiden haben sich gesucht und gefunden, wenn es was zu entdecken gibt sind sie mit Eifer dabei. Einstein und Schnuffi kloppen sich auf liebevolle Art und könnten zusammen vermittelt werden. Perfekt wäre ein Zuhause mit ganz viel Platz und erfahrenen geduldigen Menschen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte zu den Öffnungszeiten an die Tierpfleger im Katzenhaus.

 

Kessy

 

Update Januar 2020

 Kessy kam aus der Vermittlung zurück. Leider steht Kessy sich manchmal selber im Weg. Sie sucht ständig Kontakt zu den Menschen, ist immer dort wo was los ist und dennoch verfällt sie ab und zu wieder in den Angreifmodus. Wir suchen geduldige und katzenerfahrene Menschen die gut die Körpersprache von Katzen lesen können.

 

Update Dez 2019 – Kessy ist ausgezogen, das gesamte Tierheim Team freut sich riesig für Kessy.

 

„Sorgenfell“ Kessy

 

Katzendame, ca 2 Jahre alt, jetzt kastriert. Kam als Fundkatze zu uns. Durch einen grippalen Infekt konnte die Kleine nicht direkt kastriert werden und bekam nach ca. 1 Monat ihr erstes und einziges Baby. Sie trug es sehr versteckt und alle waren froh das es gesund und munter zur Welt kam.

Leider ist Kessy von Anfang an sehr kratzbürstig und reizbar gewesen, nach der Geburt noch schlimmer. Nun sind beide getrennt, das Katzenkind ist vermittelt, aber der Kessy-Drache lebt noch bei uns.

-kein Haushalt mit Kindern

-keine Zweitkatze

-sie stellt gerne und greift dann an, bis jetzt kratzt sie nur aber das ordentlich

-bisher lässt sich kein Verhaltensmuster erkennen

-auf jeden Fall Freigang

Trotzallem schmust sie auch und will die Menschen um sich haben.