Meddox – ein Hüter sucht seine Herde

 

 

Frisch gebadet in der Pfütze im Auslauf!

Meddox, ein Altdeutscher Hütehundrüde (Gelbbacke), geb. 28.5.2013 wurde  im August 2019 bei uns im Tierheim abgegeben, da sein Frauchen verstorben ist.

Es zeigt sich, dass er Dominanz auch gegenüber Menschen entwickelt hat , wir möchten ihn daher nur an erfahrene Hundehalter vermitteln, die mit seinem Verhalten umgehen können und bereit sind, mit ihm eine Hundeschulung zu besuchen.

Kinder sowie Katzen sollten nicht im Haushalt leben, einer kastrierten Hündin gegenüber wäre er dagegen sicher nicht abgeneigt!

 

Nähere Informationen  erhalten Sie von den Tierpflegern im Hundehaus.

Meddox braucht Menschen, die ihn auf jeden Fall körperlich und geistig entsprechend seiner Rasse fordern.

Typisch für seine Rasse steckt Meddox voller Energie! Sofort wollte er Freunschaft mit dem Hund im Nachbarauslauf schließen.  Das Gitter störte ihn und so drehte er sich zu uns um als wollte er sagen: Könnt ihr das nicht mal entfernen, ich möchte so gerne rüber zum Nachbarn.

Auch die große Pfütze im Auslauf hat es ihm angetan. Natürlich war erst einmal das Baden angesagt und da alles so neu war flog der Sabber und das Wasser in alle Richtungen.

Schnüffelspiele, Gegend erkunden, Leckerlirunde; einfach bei Allem macht er begeistert mit.

 Sollten Sie Interesse an ihm haben, kommen Sie zu den Öffnungszeiten im Tierheim vorbei oder schreiben Sie uns eine E-mail möglichst unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Meddox freut sich schon auf Sie!!!

Abschied von Tilly

Mathilda, genannt Tilly, unser kleines Sternchen im Tierheim – irgendwie war sie schon immer da. Sie ist alt geworden und keiner weiß genau wie alt. In letzter Zeit hat sie immer mehr abgebaut. Am 8.4.2020 hat Angelika in der Nacht immer wieder nach Mathilda geschaut. Die kleine Dame hat deutlich gezeigt, dass sie müde ist und um 7 Uhr in der Früh ist sie friedlich über die Regenbogenbrücke gegangen. Das tröstet uns etwas, aber wir werden sie unendlich vermissen dieses Urgestein des Tierheims, die Königin im Hof, die Sonnenanbeterin und Computerfachfrau, ein Schleckermäulchen, manchmal auch kratzbürstig, aber irgendwer muss ja zeigen, wo es lang geht.  Jetzt funkelt sie als Stern dort oben, diese wundervolle, so beeindruckende großartige Seele.

Flieg frei Tilly!

Wichtige Info 2!

Liebe Tierfreunde!

Die Zeiten für das Gassigehen mit unseren Hunden sind vorübergehend geändert!

Täglich von 8.30 bis 9 Uhr können unsere GassigeherInnen die Hunde zum Spaziergang abholen!

Die Rückkehrzeiten erfahren Sie vor Ort.

Neue Gassigänger können wir leider zur Zeit nicht einsetzen.

Bitte haben Sie Verständnis!

Ihr Tierheim Team

Suzi – reife Hundedame mit Stil

 

Die hübsche kastrierte Suzi ist 12 Jahre alt und wurde im Heim abgegeben, weil sich die Lebensumstände des Besitzers geändert haben. Sie hatte sich ihr Altenteil sicher anders vorgestellt und sucht nun ein zu Hause, wo sie bis zum Schluss willkommen ist und noch schöne Zeiten erleben kann. Leider hat der erste Vermittlungsversuch nicht geklappt und Suzi kam zurück.

Sie ist fit und ganz agil, wenn sie draußen unterwegs ist. Gegenüber Fremden ist sie zunächst misstrauisch, begegnet man ihr mit und in Ruhe, schließt sie sich schnell an. Hündinnen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben, mit einem vorhandenen Rüden könnte es klappen. Suzi ist keinAnfängerhund und sollt nicht zu kleinen Kindern.

Wer hat ein Plätzchen in seinem Herzen und zu Hause für die kleine Hundedame?

Bei Interesse kommen Sie zu den Öffnungszeiten im Tierheim vorbei oder senden Sie uns eine Email über kontakt@tierheim-remscheid.de möglichst mit Telefonnummer!

 

Bullterrier Nate – unser Kasper

Nate, der Bullterrier sucht seine Menschen!

Update vom 1.3.2020

Nate ist ein aufgeweckter Bullterrier Rüde, nicht mehr ganz jung (geboren am 12.2.2012), aber umso lebhafter. Nate kuschelt wahnsinnig gerne, auch wenn er dabei immer etwas aufgeregt ist. Er liebt Spielzeuge, in die man herzhaft hineinbeißen kann und mit denen man gemeinsam mit seinem Menschen zerren kann. Wasser findet er auch super, wenn er darin plantschen kann.

Leider hat er in seinen jungen Jahren nicht viel lernen dürfen/können und war auch immer ein wenig misstrauisch  Menschen gegenüber. Darum bietet das Tierheim den Menschen, die ihm ein Zuhause geben möchten, in den ersten Wochen eine sachkundige Begleitung an.

Wir wünschen uns für Nate Ein Zuhuase ohne Kinder und Katzen. Auch möchte er lieber Einzelhund bleiben.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit Ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de

 

 

Nate wartet schon sehnsüchtig.