Hera – wünscht sich zu Hause mit eingezäunten Garten

Es sieht aus, als ob sie lacht und sich schon auf „ihre“Menschen freut, oder?!!

Hera ist ein Schäferhund-Mix mit Herdenschutzhundanteil, wurde am 11.10.2016 geboren und ist kastriert. Sie wurde im Tierheim abgegeben und ist lieb zu Menschen, denen sie vertraut. In der griechischen Mythologie ist Hera ist die Göttin der Ehe, des Herdes und der Familie und die Schutzpatronin der Ehefrauen und der Kinder.

Sie nimmt ihren Namen ernst und schützt wohl ihre Menschen, sie ist deshalb aus der Vermittlung zurück gekommen.

Da sie eine Weile braucht, um auch draußen ihrem Menschen zu vertrauen, wäre ein eingezäunter Garten ideal.

 

Hera´s Schokoseiten (also alle) !

Ihr neues zu Hause sollte Hundeerfahrung haben und bereit sein, mit ihr zusammen in Ruhe an ihrem Verhalten zu arbeiten.

Wenn das – oft rassetypische – individuelle Verhalten eines Hundes bekannt ist, sollten die Rahmenbedingungen entsprechend sein, d.h.: reagiert ein Hund auf Fremde ängstlich (das kann eben auch nach menschlichen Begriffen „agressiv“ bedeuten), nehme ich ihn im ersten Schritt nicht mit zu fremden Menschen, bis ich das Verhalten verstehe und es vielleicht sogar abstellen kann.  Introvertierte Menschen gehen auch nicht jeden Tag auf eine Party, zumindest fühlen sie sich dort nicht wohl und werden dann auch so wahrgenommen, um es einmal so zu übersetzen.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns an!

Jomo

 

Jomo ist in ihr neues Zuhause gezogen.

 

Jomo ist aus der Vermittlung zurück gekommen. Sie möchte ihr neues Zuhause definitiv nicht mit Hunden teilen.

 

Jomo ist weiblich, kastriert, geimpft, gechipt und wurde am 04.04.2018 geboren. Sie wurde am 14.12.2019 abgegeben. Am Anfang hat sie sich nur versteckt aber mittlerweile sitzt sie auch schon mal an der Glastüre und schaut was draussen los ist.

Die junge Katzendame ist sehr schüchtern und sucht ein Zuhause mit geduldigen Menschen die ihr die Zeit geben die sie braucht um anzukommen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte zu den Öffnungszeiten an die Tierpfleger im Katzenhaus.

 

Pia

 

Pia ist ausgezogen

 

 

Pia befindet sich auf einer Pflegestelle

 

01.03.2020 Die kleine Pia wurde im Herbst 2019 geboren und kam im November 2019 als Fundtier ins Tierheim. Anfangs hat sie sich nur versteckt aber langsam taut sie in der Pflegestelle auf. Für Pia suchen wir geduldige Menschen die ihr Zeit lassen anzukommen. Ernsthafte Interessenten wenden sich bitte an das Tierheim, von dort wird der Kontakt zur Pflegestelle hergestellt.

 

 

Camille und Floh – herzallerliebst!

Nicht lange hat das süße Pärchen auf ein neues zu Hause warten müssen – sie sind ausgezogen in ihr neues Glück – wir wünschen ihnen eine gute Zeit!

 

Noch ein bisschen schüchtern, weil sie gerade in ein neues Gehege umgezogen sind, zeigt sich hier das liebe Pärchen, welches im Heim abgegeben wurde. Sie sind beide sehr lieb im Umgang und freuen sich auf ein artgerechtes zu Hause!

Das Foto von Floh entstand vorm Krallen schneiden – das hat übrigens völlig problemlos funktioniert. Löwenköpfchen Camille muss uns noch schön vor die Linse springen – aber auch sie ist einfach „herzallerliebst“!

 

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Email mit ihrer Telefonnummer an kontakt@tierheim-remscheid.de oder rufen Sie uns an!

 

Susi & Strolch

 

Susi & Strolch sind vermittelt.

 

Susi & Strolch wurden 2019 geboren, sind beide kastriert.

Die beiden jungen Katzen waren anfangs sehr zurückhaltend, mittlerweile siegt bei Susi die Neugier. Sie erkundet alles interessiert, bei fremden Menschen hält sie noch etwas Abstand. Strolch ist noch viel schüchterner, orientiert sich aber sehr an Susi. Die beiden suchen gemeinsam ein Zuhause in dem sie nach einer Eingewöhnungszeit Freigang bekommen.

Interessenten können sich telefonisch (02191 64252) im Tierheim melden oder per EMail an   kontakt@tierheim-remscheid.de   mit Angabe ihrer Telefonnummer.

Wichtiger Hinweis: Die Anfragen über die Kommentarfunktion in diesem Post können nicht bearbeitet werden.

 

Rara

 

Rara ist vermittelt.

 

Rara ist ca 8-10 Jahre alt, weiblich, kastriert

 

Sobald sich Menschen nähern kommt sie sofort an und streicht um die Beine und möchte gestreichelt werden. Katzentypisch zeigt sie dann auch wenn es ihr reicht. Rara sucht ein ruhiges Zuhause ohne Kinder und möchte Einzelprinzessin sein,  ein gesicherter Balkon wäre toll.

Interessenten können sich telefonisch (02191 64252) im Tierheim melden oder schreiben eine EMail an      kontakt@tierheim-remscheid.de      mit Angabe ihrer Telefonnummer. 

Wichtiger Hinweis: Die Anfragen über die Kommentarfunktion in diesem Post können nicht bearbeitet werden.

 

Abschied von Tilly

Mathilda, genannt Tilly, unser kleines Sternchen im Tierheim – irgendwie war sie schon immer da. Sie ist alt geworden und keiner weiß genau wie alt. In letzter Zeit hat sie immer mehr abgebaut. Am 8.4.2020 hat Angelika in der Nacht immer wieder nach Mathilda geschaut. Die kleine Dame hat deutlich gezeigt, dass sie müde ist und um 7 Uhr in der Früh ist sie friedlich über die Regenbogenbrücke gegangen. Das tröstet uns etwas, aber wir werden sie unendlich vermissen dieses Urgestein des Tierheims, die Königin im Hof, die Sonnenanbeterin und Computerfachfrau, ein Schleckermäulchen, manchmal auch kratzbürstig, aber irgendwer muss ja zeigen, wo es lang geht.  Jetzt funkelt sie als Stern dort oben, diese wundervolle, so beeindruckende großartige Seele.

Flieg frei Tilly!