Decken gesucht!

HANDTÜCHER-STOPP

Unsere Wäschekammer platzt aus allen Nähten!

Dank der vielen Wäschespenden in den letzten Wochen und Monaten konnten wir die Wäschekammer ordentlich füllen.  Am meisten wurden Handtücher gespendet, mehr als gebraucht wird.

Bitte spenden Sie vorübergehend keine weiteren Handtücher, wir haben keine trockene Lagerfläche mehr.

Decken – auch Wolldecken – und Bettbezüge werden weiterhin dringend benötigt, diese gehen sofort in den Umlauf.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

 

Bitte keine Kissenbezüge, da diese zu klein sind, um Zwinger und Käfige auszulegen

und

bitte keine Spannbettlaken, da sich die Tiere darin verheddern).

Dafür danken wir von Herzen!

Sie können Ihre Sachspenden unabhängig von den Öffnungszeiten im Eingangsbereich vor unserem Tierheim oder wettergeschützt verpackt vor dem Tor abstellen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Weihnachten 2018 – Die Bescherung

 

So viele Geschenke und so viele liebe Grüße,  hier ein kleiner Teil der Karten.

 

Die Bescherung der Tiere ist an mehreren Tagen erfolgt, anders war es nicht machbar. Leider konnten wir nicht alle Tiere fotografieren, die Versorgung und die Pflege geht vor. Für einige Tiere hat sich der größte Wunsch erfüllt – ein neues Zuhause. Die Geschenke der bereits ausgezogenen Tiere haben wir an die Neuzugänge und/oder auf alle Tiere verteilt. Wir hoffen das ist auch im Sinne der tierlieben Menschen die Geschenke gekauft haben.

 

 

 

 

Leksi

 

Leksi hat ihre Menschen gefunden. Das Tierheim Team wünscht dir und deiner Familie alles Gute.

 

 

Leksi ist 10 Jahre alt und wurde im Dezember abgegeben.

Leksi hat bei einer älteren Dame gelebt, wünscht sich auch künftig einen ruhigen Haushalt ohne Kinder und Hunde.  Er möchte viel Aufmerksamkeit und erzählt auch gerne.

 

Benji (Balu)

Der Mischlingsrüde Benji wurde am 2.2.2014 geboren. Benji ist ein sehr sportlicher mittelgroßer Hund, der noch etwas scheu ist. Im Auslauf genießt er die Möglichkeit, zu rennen und freut sich gleichzeitig, wenn dort Menschen sind, die ihn streicheln oder Leckerlis bereit halten. Dabei ist er noch etwas vorsichtig. Über seine Vorerfahrungen, Verträglichkeit mit Artgenossen oder anderen Tieren ist uns noch nichts bekannt. Dazu müssen wir Benji erst näher kennen lernen. Weitere Infos erhalten Sie über das Tierheim.

Für Benji suchen wir hundeerfahrene, geduldige Menschen, die ihm ein liebevolles verlässliches Zuhause geben möchten. Sicherlich möchte er gemeinsam mit ihnen noch viel lernen und die Welt erkunden.

Danke an drei wunderbare Schülerinnen!

Jana S., Nia N. und Marie H., alle 12 Jahre alt, haben für uns im Fressnapf Schwelm Spenden gesammelt. Stolze 107,51 Euro haben sie am 22.12.2018 dem Tierheim bar übergeben, sowie Tierfutter in Höhe von 280,54 Euro. Schon zum dritten Mal haben sie sich mit großartigem Engagement für unsere Tiere eingesetzt.

Wir sind überwältigt über euren tollen Einsatz! Vielen Dank im Namen unserer Tiere! Euer Tierheim Team

 

FANTASTISCH

Annette und Mike Oslow haben dem Regen und Wind getrotzt und fleißig die wunderschönen selbstgemachten Sachen auf den Weihnachtsmärkten verkauft. Von dem Erlös haben sie 11 neue Kratzbäume für die Katzenzimmer gekauft und am letzten Samstag aufgebaut. Für die Katzen eine vorzeitige Bescherung, sofort wurden die Kratzbäume begutachtet und ausprobiert.

Für die großen Zimmer gab es sogar zwei Kratzbäume, eine richtige Kratzbaumlandschaft.

Es ist immer wieder schön zu sehen wie gut die Kratzbäume angenommen werden, leider kann man gar nicht alles auf Fotos festhalten. Das gesamte Tierheim-Team freut sich mit den Katzen. 1000 Dank an Annette und Mike.

 

 

 

Annette und Mike Oslow sind wieder bei zwei Weihnachtsmärkten dabei.

Am Sonntag dem 02.12.20108 von 11 – 18 Uhr beim Weihnachtsmarkt in Lüttringhausen,

und am Sonntag dem 09.12.2018 von 11 – 18 Uhr beim ideellen Weihnachtsmarkt in Lennep.

 

Es gibt wieder wunderschöne selbstgemachte Sachen.

 

Mützen, Weihnachtskarten und noch vieles mehr. Schauen Sie doch einfach mal vorbei, Annette und Mike freuen sich auf Ihren Besuch.